News veröffentlichen
29.10.2015 Deals

KGAL kauft weiteren österreichischen Retail Park „Shopping Bruck“ für institutionellen Fonds ARPP

Grünwald, 29.10.2015 – Die KGAL hat mit dem Retail Park „Shopping Bruck“ das sechste Objekt für ihren institutionellen Immobilienfonds Austrian Retail Park Portfolio (ARPP) erworben. Das Fachmarktzentrum, dessen erster Bauteil 2001 eröffnet wurde, liegt in Niederösterreich und ist voll vermietet.

29.10.2015

label
Anzeige
Der Retail Park Shopping Bruck in Bruck an der Leitha hat insgesamt drei Bauteile und umfasst eine vermietbare Fläche von rund 24.000 m². Der neu erworbene Teil hat eine Nutzfläche von ...

Erhalte vollen Zugriff auf Koniis Nachrichtenarchiv

Mitglieder nutzen alle Markt-Informationen kostenlos.


Jetzt kostenfrei anmelden!

Das könnte Dich auch interessieren

Vidan Real Estate vermittelt Hallenflächen an Schreiner-Start-Up RheinKollektiv GmbH

Die Vidan Real Estate konnte dem Düsseldorfer Start-Up RheinKollektiv GmbH eine Werks... Mehr lesen

MEFO-Floor mietet 7.000 m2 Logistikfläche in Zeil am Main

Zu Dezember 2019 hat die MEFO-Floor GmbH & Co. KG eine rund 7.300 Quadratmeter gro... Mehr lesen

Colliers International: Telekommunikationsunternehmen eröffnet am Standort Düsse...

Düsseldorf, 17. Januar 2020 – Ein Telekommunikationsdienstleister hat am Vogels... Mehr lesen

Hammer AG kauft Gewerbeobjekt im Münchner Norden

München, 17. Januar 2020 – Die Hammer AG hat ein weiteres Objekt im Münchn... Mehr lesen

TREUCON veräußert Wohnanlage in Berlin-Mariendorf an die Gewobag

Berlin, 17.01.2020. Die landeseigene Wohnungsbaugesellschaft Gewobag hat eine ehemals ... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.