News veröffentlichen
06.12.2021 Facility Management

Klimaeffizient Gebäude managen: Mit der Metering-Lösung von metr die TGA für aktuelle Herausforderungen des Energiemarktes rüsten

Berlin, 06.12.2021

Wohnungsbaugesellschaften müssen ihre Gebäude schnellstmöglich energieeffizienter bewirtschaften, entsprechende Regularien schreiben dies vor. Diese Herausforderung lässt sich mit Lösungen zur Digitalisierung der Technischen Gebäudeausrüstung (TGA) angehen – beispielsweise mit der Erhebung von Meteringdaten. Das Unternehmen metr launcht dazu eine entsprechende Lösung.

06.12.2021metr Building Management Syste...

label
Klimafreundliches Gebäudemanagement ist derzeit ein heiß diskutiertes Thema in den Wohnzimmern, Medien und auf den Panels der Immobilien-Fachveranstaltungen. Kein Wunder: Angesichts steigen...
Impressum | Inhalt melden

Das könnte Dich auch interessieren

Bewährte Zusammenarbeit wird fortgesetzt und erweitert

Piepenbrock gewinnt erneut Reinigungsauftrag bei Merck Mehr lesen

Neuer Betriebskosten-Report NEO zeigt: Viel Dynamik im Markt!

• Höhere Beteiligung im Vergleich zu Vorgänger-Report • Überrasc... Mehr lesen

Klüh wird Facility-Dienstleister von Center Parcs im Allgäu

Der Ferienparkbetreiber Center Parcs hat die Cleaningsparte des Multiservice-Anbieters Kl... Mehr lesen

STRABAG PFS übernimmt integriertes FM für Frankfurt ONE

CA Immo hat STRABAG Property and Facility Services GmbH (STRABAG PFS) mit dem technischen ... Mehr lesen

GEFMA-Förderpreise 2021 verliehen

Erster Platz für Arbeit von Marvin Lindenstruth: „Integrated Facility Managemen... Mehr lesen

Lünendonk schätzt Umsatz mit Servicegesellschaften im Gesundheitswesen auf 4,4 M...

Lünendonk schätzt Umsatz mit Servicegesellschaften im Gesundheitswesen auf 4,4 M... Mehr lesen

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.