News veröffentlichen
23.04.2018 DealsIndustrie

Knight Frank eröffnet Bieterverfahren in Köln-Rodenkirchen

Das internationale Immobilienberatungsunternehmen Knight Frank ist von der Flint Group mit der Veräußerung eines ehemaligen Produktionsstandorts mit Value-Add-Potenzial in Köln-Rodenkirchen beauftragt worden. Es handelt sich um ein ca. 18.000 qm großes, bebautes Areal mit der Adresse Weißer Straße 147 – 151, dessen Umfeld von Wohnen und Gewerbe geprägt ist. Es befindet sich in fußläufiger Nähe sowohl zum historischen Ortskern als auch zum Rhein sowie zum Grüngürtel, der vom damaligen Kölner Oberbürgermeister Konrad Adenauer gestaltet wurde. Rund 2 km entfernt liegt das 30 ha große Neubau-Wohnquartier Sürther Feld.

Anzeige
Die Liegenschaft ist verkehrsstrategisch günstig angebunden: die nächste Autobahn ist 4 km entfernt und der Flughafen 18 km. Zudem ist Rodenkirchen durch das Güterverkehrszentrum ...

Das könnte Dich auch interessieren

Colliers vermittelt Verkauf von Industrieimmobilie in Metropolregion Hamburg

• Exklusivmandat für Colliers • Gebäude bereits an neuen Eigent... Mehr lesen

Falkensteg vermittelt Industrieareal in Norderstedt an ADOLF WEBER

Der Hamburger Immobilienprojektentwickler ADOLF WEBER hat eine rund 26.000 m² gro... Mehr lesen

CIC AG kauft Schaeffler-Gelände im unterfränkischen Elfershausen

Früherer Produktionsstandort von FAG Kugelfischer ist größtenteils unbebau... Mehr lesen

ZINSHAUSTEAM & KENBO vermittelt Gebäudekomplex mit Büro-, Produktions- und L...

Ein gepflegter und gut erhaltener Gebäudekomplex in zentraler Lage von Hamburg-Finken... Mehr lesen

Falkensteg verkauft Entwicklungsareal im Industriepark Lingen

Falkensteg Real Estate hat ein ca. 97 ha großes Entwicklungsareal im Industriepark L... Mehr lesen

Hannoveraner Feuerwehr zieht in Garbe Industrial Quarter ein

Der Mietvertrag wurde bereits vor der Fertigstellung unterzeichnet: Jetzt ist die Hannover... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.