News veröffentlichen
07.10.2019 Märkte

Knight Frank Global House Price Index Q2 2019: 5 europäische Länder in den Top Ten

London, Großbritannien – Laut des neuesten Global House Price Index der unabhängigen Immobilienberatungsgesellschaft Knight Frank stiegen die durchschnittlichen Preise für Wohnimmobilien im Vorjahresvergleich in mehr Ländern und Regionen als zu jedem anderen Zeitpunkt im letzten Jahrzehnt. Jedoch verlangsamt sich das durchschnittliche Wachstum verlangsamt sich angesichts der globalen Unsicherheit erheblich.

Anzeige
„Der Global House Price Index Q2 2019 befindet sich zwar noch im positiven Bereich, verzeichnete jedoch für sechs Quartale in Folge eine Verlangsamung des jährlichen Wachstums“, ...

Erhalte vollen Zugriff auf Koniis Nachrichtenarchiv

Mitglieder nutzen alle Markt-Informationen kostenlos.


Jetzt kostenfrei anmelden!

Das könnte Dich auch interessieren

Pfnür: „Es gibt mehr als nur Wohnimmobilien“

Gemeinsame Immobilienwirtschaftliche Konferenz der TU Darmstadt und der Schader-Stiftung m... Mehr lesen

Das große Comeback der offenen Immobilien-Publikumsfonds

• Zwölf neue offene Immobilienfonds für Privatanleger seit Anfang 2015 ... Mehr lesen

AllOfficeCenters nimmt auf dem LEGAL ®EVOLUTION Expo & Congress 2019 am Arbeitsrec...

- Arbeitsrechtsgipfel 2019 des Wirtschaftsrats Deutschland - Einordnung neuer Arbeitsform... Mehr lesen

Real I.S. analysiert Marktpreisrisiko von Immobilienfonds

München, 05. Dezember 2019 – Die Real I.S. AG hat zentrale Risikokennzahlen f... Mehr lesen

Stimmung der Finanzierer ist weiter gedrückt

Deutscher Immobilienfinanzierungsindex (DIFI) von JLL und dem ZEW – Leibniz-Zentrum ... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.