News veröffentlichen
22.08.2019 Digital(es)

Knotel erhält 400 Millionen US-Dollar

Das Unternehmen ist nach Anzahl der Standorte die Nummer eins unter den flexiblen Büroanbietern in New York, Paris und San Francisco

22.08.2019

label
Berlin (22. August 2019) – Knotel, der weltweit führende Anbieter flexibler Büroflächen, gibt heute den Abschluss einer Finanzierungsrunde in Höhe von 400 Millionen US-Dollar bekannt. Die Runde der Series C wird von Wafra, einer Investmentgesellschaft mit Sitz in New York, angeführt. Mit dem Investment wird Knotel seine globale Präsenz weiter ausbauen, die Expansion in die 30 weltweit wichtigsten Städte fortsetzen und die Bereitstellung von Büroflächen für global agierende Unternehmen beschleunigen.

Amol Sarva, Mitgründer und CEO von Knotel, sagt zu dem Investment: "Wir arbeiten an der Zukunft des Büros und freuen uns sehr, eine Gruppe Investoren gewonnen zu haben, die ebenso stark von unserem Produkt und unserer Vision überzeugt ist, wie wir selbst. Mit Wafra an unserer Seite werden wir unser rapides Wachstum weltweit fortsetzen und unseren Platz an der Spitze des schnell wachsenden Marktes für flexible Büroflächen festigen.“

Im Gegensatz zu klassischen Co-Working Anbietern konzentriert sich Knotel nicht auf Freelancer und kleinere Dependancen von Unternehmen. Knotel entwirft, baut und verwaltet individuell gestaltete und voll ausgestattete Büros mit kurzen Vertragslaufzeiten für global tätige Unternehmen und hilft seinen Kunden so, Kosten zu senken, die Produktivität zu erhöhen und operativ flexibel zu bleiben.

Knotel baut globale Präsenz weiter aus

Knotel wird die Finanzierung nutzen, um sein starkes Wachstum weiter zu beschleunigen. Zudem wird das Unternehmen seine Produkte Baya und Geometry weiter ausbauen. Baya ist eine Blockchain-Plattform die von Knotel intern genutzt wird, um datengetriebene Entscheidung bei der Akquisition neuer Flächen zu unterstützen und so Transaktionskosten zu senken. Geometry ist ein Abo-Service für anpassbare Büroausstattung und -möblierung. Mit Geometry kann Knotel die Flächen für Kunden flexibler, intelligenter und kosteneffizienter ausstatten.

Neben Wafra haben sich Mori Trust (eines der führenden japanischen Immobilienunternehmen), Itochu (eines der führenden japanischen Handelsunternehmen) und Mercuria (ein führendes japanisches Equity-Unternehmen) an der Finanzierungsrunde beteiligt. Unter den bisherigen Knotel-Investoren befinden sich Norwest Venture Partners, Newmark Knight Frank, Bloomberg Beta und Rocket Internet.

Seit der Gründung in 2016 ist Knotel stark gewachsen und betreibt derzeit mehr als 200 Standorte mit einer Gesamtfläche von über 370.000 Quadratmetern in Berlin, New York, San Francisco, London, Los Angeles, Washington, D.C., Paris, Toronto, Boston, São Paulo und Rio de Janeiro. In weniger als vier Jahren hat Knotel 560 Millionen US-Dollar eingesammelt und nun eine Bewertung von mehr als einer Milliarde US-Dollar erreicht.

Erst im Juni hatte Knotel die Eröffnung des vierten Standorts in Berlin bekanntgegeben. Momentan betreibt Knotel mehr als 8.200 Quadratmeter flexibler Bürofläche in der deutschen Hauptstadt.

Das könnte Dich auch interessieren

Künstliche Intelligenz bei PropTechs in aller Munde: Maklerbranche als Nährboden...

• Bekanntes Muster: Startups sind Vorreiter in Sachen Digitalisierung, alteingesessen... Mehr lesen

REAL PropTech 2019: Silodenken, Branchengrenzen und starre Strukturen verschwinden ...

- Branchengrößen, Tech-Unternehmer und Digitalexperten sind sich einig: Nur ein... Mehr lesen

Neue CoPlannery Plattform optimiert Vermarktungsprozess für Eigentumswohnungen

- Engere Vernetzung von Bauträgern und Wohnungssuchenden im Fokus - Bauträger e... Mehr lesen

Vereinfachte Konfiguration und zahlreiche neue Funktionen: Rademacher bringt Update der Ho...

Smart-Home-Spezialist Rademacher bringt pünktlich zur Internationalen Funkausstellung... Mehr lesen

Erster erfolgreicher Swiss Real Estate Innovation Day

Am diesjährigen nationalen Schweizer Digitaltag fand erstmals der Swiss Real Estate I... Mehr lesen

Smart Buildings auf dem Vormarsch: Sensorberg digitalisiert über eine halbe Million Q...

Berlin, 11. September 2019 – Immer häufiger setzen Eigentümer, Projektentw... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.