News veröffentlichen
18.02.2020 Unternehmen

Kostenlose Photovoltaikanlagen für die Wohnungswirtschaft

Berlin, 17. Februar 2020. Für Immobilieneigentümer und Projektentwickler sind hohe Grundstücks- und Baukosten echte Herausforderungen. Trotz der Vorteile einer eigenen Stromversorgung der Immobilie durch eine Photovoltaikanlage werden die Investitionskosten gescheut. Die Lösung: Mieterstromanlagen im Contracting-Modell. Hierbei wird die komplette Arbeit durch einen Dienstleister geleistet - für Eigentümer und Projektentwickler kostenlos. SOLARIMO bringt Schub in die Energiewende: Das Rundum-sorglos-Paket für die Immobilienbranche wird pünktlich zur Fachmesse bautec 2020 vorgestellt.

Der Berliner Mieterstromanbieter SOLARIMO GmbH ist eine Tochter des weltweit führenden Energiedienstleisters ENGIE und kann somit einen professionellen und langfristig sicheren Betrieb der Solara...

Erhalte vollen Zugriff auf Koniis Nachrichtenarchiv

Mitglieder nutzen alle Markt-Informationen kostenlos.


Jetzt kostenfrei anmelden!

Das könnte Dich auch interessieren

INTERRA Immobilien und realxdata starten Zusammenarbeit

Der erfahrene Spezialist für die Restrukturierung und Sanierung von potenzialtr... Mehr lesen

FCR Immobilien AG: Kapitalerhöhung beginnt – Neue Aktien können ab heute e...

- Angebotspreis 10,80 Euro je Aktie (ISIN DE000A289V52 / WKN A289V5) - Bezugsfrist f... Mehr lesen

JUNIQO Invest beendet das Jahr 2020 erfolgreich

Berliner Transaktionsspezialist und Asset Manager platziert 31 Millionen Euro Mehr lesen

KVL erweitert Leistungsangebot und gründet die KVL Projektentwicklung Plus GmbH

- Unterstützung von Investoren bereits vor Projektdefinition - Angebot reagiert auf ... Mehr lesen

Neuer Player auf dem Markt für Immobilienverrentungen

In Hamburg haben Dr. Georg F. Doll, Dr. Johann-Rudolf Flesch, Lucas May, Friedrich Piaskow... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.