News veröffentlichen
10.09.2016 Märkte

Krankenhaus: Immobilienmakler REBA IMMOBILIEN AG erweitert Portfolio um Krankenhäuser & Kliniken

Die REBA IMMOBILIEN AG (www.reba-immobilien.ch), Immobilienmakler und Hotelmakler aus Susten in der Schweiz mit Standorten in Berlin sowie Kassel in Deutschland, hat ihren Objektbestand um Krankenhäuser und Kliniken erweitert.

10.09.2016

label
Anzeige
Investoren, die auf der Suche nach Krankenhäusern und Kliniken sind, werden bei der REBA IMMOBILIEN AG schnell fündig. Der auf Hotellerie und Gastgewerbe spezialisierte Immobilienmakler und ...

Erhalte vollen Zugriff auf Koniis Nachrichtenarchiv

Mitglieder nutzen alle Markt-Informationen kostenlos.


Jetzt kostenfrei anmelden!
Impressum | Inhalt melden

Das könnte Dich auch interessieren

Deutlich mehr Baugenehmigungen in Hamburg und Schleswig-Holstein

Hamburg, 10. August 2020 – Laut Statistikamt Nord wurde in Hamburg im ersten Halbjah... Mehr lesen

Workplace-as-a-Service: Die Real-Estate-Strategie nach Corona erfordert kreative Lösu...

- Aktuelle Büroarbeitswelt verändert Flächenbedarf - Unternehmen erwarten ... Mehr lesen

Market in Minutes: Investmentmarkt Deutschland

Geringstes Monatsvolumen seit sechs Jahren – Objekte mit stabiler Nutzernachfrage ge... Mehr lesen

F+B-Wohn-Index Deutschland Q2/2020

• Bestandsmieten wachsen stärker als Neuvertragsmieten • Preisanstieg f... Mehr lesen

Corona-Krise bietet Einzelhandel in Kleinstädten unverhoffte Chancen

Fernab von den Metropolen werden wieder stärkere Kundenfrequenzen verzeichnet Mehr lesen

GeoMap integriert Daten für Gewerbeimmobilien

Ab sofort stehen diese Daten für die Bereiche Büro/Praxis, Einzelhandel, Gastron... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.