News veröffentlichen
16.01.2020 Digital(es)

KVL Group setzt projektübergreifend auf Finanzmanagement mit Alasco

● KVL Group und Alasco vereinbaren langfristige Zusammenarbeit

● Moderne Finanzmanagement-Lösung ist an allen deutschen Standorten verfügbar

● Partnerschaft unterstützt die Entwicklung einheitlicher Standards und Strukturen in der Projektsteuerung

16.01.2020Alasco GmbH

label
München, 16.01.2020 - Die technisch-strategische Immobilienberatungsgruppe KVL setzt auf das digitale Finanzmanagement mit Alasco bei der deutschlandweiten Steuerung von Bau- und Immobilienprojek...
Impressum | Inhalt melden

Profile

Das könnte Dich auch interessieren

Soobr gründet Tochtergesellschaft in Deutschland

Das junge Schweizer Unternehmen Soobr AG weitet sein Geschäft im Bereich Facility Man... Mehr lesen

Bayerische Hausbau schließt sich dem Kennedy-Netzwerk von Madaster an

Die Bayerische Hausbau tritt als 27. Unternehmen dem Kennedy-Netzwerk von Madaster bei. Da... Mehr lesen

Beim Neubau des Klinikums Memmingen und des Bezirkskrankenhauses Memmingen wird auf Cloudb...

- Die modulare Cloudsoftware kommt in der Planung, in der Bauphase und im Gewährleist... Mehr lesen

PlanRadar sammelt in Series-B Finanzierungsrunde über 60 Mio. Euro ein

• Das PropTech aus Wien schließt damit die bisher höchste Series-B Finanzi... Mehr lesen

firstwire erweitert seinen digitalen Marktplatz um Immobilienfinanzierungen

• Marktplatz ermöglicht Platzierung von erstrangig besicherten Senior-Darlehen u... Mehr lesen

Berliner Software-Haus „21st Real Estate“ will 2022 substanziell wachsen

21st Real Estate blickt auf ein dynamisches Jahr 2021 zurück: viele neue Kunden aus d... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.