News veröffentlichen
06.02.2019 DealsBüroMadrid

LaSalle erwirbt General Lacy 23 in Madrid

• Preisgekröntes Office-Gebäude wird derzeit modernisiert

• Nach Modernisierung erreicht die ehemalige Tabakfabrik „Green Building“- Status

• Repsol als neuer Einzelmieter wird das Objekt April 2019 beziehen

06.02.2019

label
Anzeige
LaSalle Investment Management („LaSalle“) hat die Immobilie General Lacy 23 in Madrid erworben, ein mehrfach ausgezeichnetes Bürogebäude aus dem 19. Jahrhundert. Die Akquisition ...

Erhalte vollen Zugriff auf Koniis Nachrichtenarchiv

Mitglieder nutzen alle Markt-Informationen kostenlos.


Jetzt kostenfrei anmelden!

Das könnte Dich auch interessieren

Europarc Dietzenbach: Vermietungserfolg geht weiter

Die Immobilien- und Projektentwicklung der FUCHS & Söhne Holding GmbH meldet trot... Mehr lesen

ORCAPITAL Real Estate erwirbt Bürogebäude über BNP Paribas Real Estate in B...

Das Büroobjekt in der Alten Wittener Straße 30 in Bochum hat einen neuen Eigent... Mehr lesen

Savills vermittelt Büroflächen im Münchener Theresienhof

Die Empira Asset Management GmbH ist neuer Mieter im Theresienhof in der Münchener Ma... Mehr lesen

KanAm Grund Group kauft in Berlin Mitte für den Fokus Norddeutschland

- Portfolio aus zwei Büro-Objekten in der Alten Jakobstraße - Fondsangebot... Mehr lesen

CA Immo vermietet 1.250 m² im Wiener Bürogebäude ViE

Ein weiterer Mieter für das von CA Immo an der Erdberger Lände errichtete B... Mehr lesen

Internationaler Spieleentwickler Gunzilla Games wird neuer Mieter im Westend Carree Frankf...

PREOS Real Estate AG mit Vermietungserfolg trotz COVID-19-Pandemie Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.