News veröffentlichen
07.12.2020 DealsBüroMünchen

LBBW Immobilien kauft Multi-Tenant-Objekt in zentraler Lage in München

Beraten wurde die LBBW Immobilien Asset Management rechtlich von POELLATH und technisch durch ARGOS Projektmanagement. Colliers International hat die Transaktion vermittelt.

07.12.2020

label
Anzeige
Die LBBW Immobilien Asset Management GmbH hat in der Ungererstraße/ Ecke Guerickestraße in München eine Immobilie mit insgesamt rund 7.400 Quadratmetern Mietfläche gekauft. Rund ...

Erhalte vollen Zugriff auf Koniis Nachrichtenarchiv

Mitglieder nutzen alle Markt-Informationen kostenlos.


Jetzt kostenfrei anmelden!

Das könnte Dich auch interessieren

APOprojekt modernisiert das Münchner Bürogebäude „Fritz“ f...

Die APOprojekt GmbH modernisiert im Auftrag von QUEST Investment Partners das Multi-Tenant... Mehr lesen

ACCUMULATA und Europa Capital erwerben Bürogebäude im Synergie Park Stuttgart-Va...

Das Objekt soll im Rahmen einer Manage-to-Core-Strategie saniert und neu positioniert werd... Mehr lesen

Neuer Mieter für die Sidonienstraße 18 in Dresden

Ausbildungsstätte für Gesundheitsberufe zieht ins frisch sanierte Bürogeb... Mehr lesen

Köln: BNP Paribas Real Estate vermittelt rund 1.200 Quadratmeter in Lindenthal

Gleich fünf Mietverträge in zwei Objekten vermittelte das Office Advisory-Team v... Mehr lesen

Paribus-Gruppe verlängert Mietvertrag für Fondsimmobilie des Wölbern Hollan...

Die Paribus Immobilien Assetmanagement GmbH meldet die erfolgreiche Verlängerung des ... Mehr lesen

Erlangen: ALÌTUS Capital Partners & Design Offices gewinnen SBK Siemens-Betrieb...

- SBK bezieht Büroflächen mit rund 2.800 m² in der Koldestraße - AL... Mehr lesen

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.