News veröffentlichen
22.02.2019 Experten

LeitWerk und intertempi veranstalten erstes gemeinsames Immobilienfrühstück in Berlin

Im Fokus der 50 geladenen Experten: Herausforderungen in der Berliner Stadtplanung

Berlin/Augsburg, 22. Februar 2019. Erstmals haben am heutigen Freitag das Baumanagementunternehmen LeitWerk Berlin GmbH sowie der Entwickler und Vermieter von flexiblen Arbeitswelten intertempi GmbH gemeinsam ein Immobilienfrühstück veranstaltet. Ins Hotel Grand Hyatt Berlin am Potsdamer Platz geladen waren rund 50 Experten aus dem Großraum Berlin, die Immobilien entwickeln oder im Bestand halten. „Flächenknappheit, steigende Baukosten, Fachkräftemangel, neue Anforderungen von Politik und Nutzern: Der Berliner Immobilienmarkt steht vor großen Herausforderungen – egal ob im Wohn- oder Gewerbebereich. Wir wollen mit dem Immobilienfrühstück diejenigen zusammenbringen, die diese Entwicklungen mitprägen“, sagt Joachim Bücker, Geschäftsführer der LeitWerk Berlin GmbH. Das Unternehmen ist eine Tochtergesellschaft der 1999 in Augsburg gegründeten LeitWerk AG, die mit mehr als 120 fest angestellten Mitarbeitern heute zu den größten Ingenieurbüros für Planung, Bau- und Projektmanagement in Deutschland gehört. In Berlin ist LeitWerk als Baumanager aktuell an der Realisierung der Projekte „Am Hochmeisterplatz“ und „WAVE waterside living“ beteiligt.

Ausgangspunkt für die Diskussionen am heutigen Freitag war ein Vortrag des renommierten Berliner Architekten Christoph Schwebel, geschäftsführender Gesellschafter des Büros Patzsch...

Erhalte vollen Zugriff auf Koniis Nachrichtenarchiv

Mitglieder nutzen alle Markt-Informationen kostenlos.


Jetzt kostenfrei anmelden!

Das könnte Dich auch interessieren

ULI Germany befragt die Branche zu COVID-19 Auswirkungen

Das Urban Land Institute will wissen, wie COVID-19 die Branche beeinflusst. Der internatio... Mehr lesen

"Deutscher Immobilienmarkt: Sicher in unsicheren Zeiten?" - der aktuelle Neuwirt...

Schon länger diskutierenviele Experten, ob und inwiefern sich die Krise rund umCovid-... Mehr lesen

COVID-19 in der Immobilienwirtschaft:

Die „German Angst“ als Prüfstein für Deutschland Mehr lesen

"Platzt die Blase aller Blasen?" - der aktuelle Neuwirth Finance Zins-Kommentar

In den letzten Jahren investierten zahlreiche US-Unternehmen große Summen in Aktienr... Mehr lesen

Chancen für Mietervertreter

Welche Auswirkungen hat die Corona-Pandemie für Mietervertreter und die Immobilienwir... Mehr lesen

Immobilienpreise und Corona-Krise: Nicht alles schlecht schreiben!

Ein Statement von Thomas Aigner, Aigner Immobilien GmbH Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.