News veröffentlichen
11.12.2018 SonstigesKornwestheim

Letztes Papiergrundbuch im Grundbuchzentralarchiv auf dem Salamander-Areal eingetroffen

Das letzte “analoge” Grundbuch ist digitalisiert und wird nun im Grundbuchzentralarchiv auf dem Salamander-Areal in Kornwestheim aufbewahrt. Der Bau des Archivs ist Teil der abgeschlossenen Revitalisierung des Industriedenkmals durch die IMMOVATION-Unternehmensgruppe.

Am 30. November 2018 war es schließlich soweit. Im Erfassungszentrum Stuttgart digitalisierte Justizminister Guido Wolf in einem symbolischen Akt das letzte Papiergrundbuch Baden-Württember...

Erhalte vollen Zugriff auf Koniis Nachrichtenarchiv

Mitglieder nutzen alle Markt-Informationen kostenlos.


Jetzt kostenfrei anmelden!
Impressum | Inhalt melden

Das könnte Dich auch interessieren

LIP Invest Logistikzentrum in Lehrte durch Häfele eingeweiht

Der in München ansässige Investmentspezialist für Logistikimmobilien, LIP I... Mehr lesen

Konstituierende Gründungsveranstaltung des VKS Verband der Kapitalverwaltungsgesellsc...

Im Rahmen des „Real Asset Investment Kongress“ der Dr. Jansen Newsmedia AG am ... Mehr lesen

Lebensabschnitts-Immobilie: Wertsteigernde Faktoren beim Immobilienwechsel

• Jede Lebensphase bringt individuelle Wohnbedürfnisse mit sich und stellt ander... Mehr lesen

re!source Stiftung und DIvB vereinbaren Kooperation

Die Bau- und Immobilienwirtschaft ist eine der rohstoffintensivsten Sektoren überhaup... Mehr lesen

Das Motto „Nürnberg überrascht“ war Programm – Der 16. Bundesk...

Nürnberg, 27.09.2019 – Der jährliche Bundeskongress VISIONALE, der dieses ... Mehr lesen

Erster Real Assets Investment Kongress brachte die private Kapitalanlage- und Sachwertbran...

Am 12. September wurde in Hamburg unter dem Motto „Kongress der Optimisten“ de... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.