News veröffentlichen
08.12.2021 DealsLogistikThyrow

LIP Invest kauft Logistikimmobilie südlich von Berlin

LIP Invest, führender Investmentmanager und Fondsinitiator für Logistikimmobilien in Deutschland, erwirbt in Thyrow, Ahornstraße 1 und 6, eine Liegenschaft für einen seiner Logistik Fonds. Sie besteht aus einem Bestandsgebäude und einem Neubau, die beide langfristig vermietet sind. Ein geplanter Erweiterungsbau mit 2.400 Quadratmetern wird 2022 fertiggestellt und steht derzeit zur Vermietung.

Anzeige
Verkäufer der Logistikimmobilien ist die BREMER Projektentwicklung. LIP wurde bei dem Off-Market-Deal technisch von CBRE, rechtlich von DLA Piper, steuerlich von WTS und bei der ESG Due Diligence...

Profile

Das könnte Dich auch interessieren

Brockhoff INVEST berät bei Verkauf eines 33.322 m² großen Logistikareals m...

Brockhoff INVEST hat den Verkauf eines insgesamt 33.322 m² großen Logistikareal... Mehr lesen

Die Bong GmbH verlängert Mietvertrag mit Union Investment in Solingen

• Logistikimmobilie mit rund 9.900 m² Hallen- und 800 m² Bürofl... Mehr lesen

Schuon mietet knapp 15.000 m² Logistikfläche über BNP Paribas Real Estate

Die Alfred Schuon GmbH erweitert ihre Logistikkapazitäten: Auf dem ehemaligen Werksge... Mehr lesen

Dahlke & Porth erwerben Last-Mile-Logistik Standort in Dresden

Die Familien Dahlke (Heinsberg) und Porth (Berlin/Lüneburg) haben in der Bremer Stra... Mehr lesen

LEADING CITIES INVEST erwirbt weiteres Logistik-Objekt – erster Kauf in Österre...

• Logistik-Immobilien im Fonds repräsentieren nun knapp 8 Prozent des Immobilien... Mehr lesen

Vollvermietung im SEGRO Park Berlin Airport - SEW-EURODRIVE mietet weitere 1.100 Quadratme...

SEGRO hat in seinem SEGRO Park Berlin Airport weitere 1.100 m² Gewerbefläche an ... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.