News veröffentlichen
12.01.2022 DealsLogistikSpeyer

LIP sichert sich Neubauprojekt in Speyer

LIP Invest, führendes Fondshaus und Partner institutioneller Investoren bei der Auflage von Immobilien-Spezialfonds in der Assetklasse Logistikimmobilien Deutschland, kauft in Speyer, Brunckstraße 22, ein neu errichtetes Distributionszentrum für seinen kürzlich aufgelegten „LIP REAL ESTATE INVESTMENT FUND – LOGISTICS GERMANY IV“.

Der Neubau wurde im November 2021 von dem internationalen Projektentwickler Panattoni in Partnerschaft mit der MONTIS Real Estate GmbH fertig gestellt und ist an den Baumarktbetreiber Hornbach vermiet...

Profile

Das könnte Dich auch interessieren

momox wächst weiter im LogPark Leipzig

Die DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG hat die Beziehung zum größten Mi... Mehr lesen

Logivest vermittelt 5.000 Quadratmeter Logistikfläche in Ingolstadt an SCA Logistik ...

Die Logivest hat in Ingolstadt rund 5.000 Quadratmeter Logistikfläche an den Logistik... Mehr lesen

AEW erwirbt Last Mile Logistikpark „Holzpark Hanau“ von INBRIGHT

Der Immobilieninvestor AEW hat den Last Mile Logistik- und Gewerbepark „Holzpark Han... Mehr lesen

Erzeugerorganisation Mecklenburger Ernte verdoppelt Fläche im Verdion Logistikzentrum...

13. Januar 2022, Gallin – Der europaweit tätige Projektentwickler und Investor ... Mehr lesen

Arrow vermietet 3.900 m² an die Tradeforth GmbH im Gewerbepark Wiesbaden

Arrow Capital Partners, Immobilieninvestor und -betreiber in Europa und Asien-Pazifik, hat... Mehr lesen

BEOS Logistics kauft Gewerbeimmobilie bei Koblenz und plant kurzfristig 20.000 Quadratmete...

In Polch westlich von Koblenz hat BEOS Logistics, ein Teil von Swiss Life Asset Managers, ... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.