News veröffentlichen
14.03.2019 DealsLogistikEnnigloh | Deutschland

Logivest vermittelt 8.000 m² Logistikfläche in Ennigloh

Ein Hersteller von Zunft- und Arbeitskleidung bezieht ab Juni 2019 über 8.000 Quadratmeter Logistikfläche auf einem rund 24.000 Quadratmeter großen Grundstück im Industriegebiet Ennigloh.

14.03.2019Logivest GmbH

label
Im Rahmen einer Unternehmenserweiterung wird das Unternehmen an dem neuen Standort auf rund 7.400 Quadratmeter Nutzfläche langfristig die Lagerung sowie sein Onlinegeschäft abwickeln. Zus...

Erhalte vollen Zugriff auf Koniis Nachrichtenarchiv

Mitglieder nutzen alle Markt-Informationen kostenlos.


Jetzt kostenfrei anmelden!

Profile

Das könnte Dich auch interessieren

CBRE Global Investors kauft Logistikpark Trebur von DLH

Frankfurt, 1. April 2020. CBRE Global Investors hat ein rund 177.400 m² großes ... Mehr lesen

Borek Media verkauft Betriebsimmobilie und mietet diese zurück

Die Borek Media GmbH hat im Rahmen eines Sale-and-Lease-Back ihre Betriebsimmobilie in Ost... Mehr lesen

Bryan Cave Leighton Paisner berät Panattoni beim Bau eines Verteilzentrums für A...

Frankfurt, 18.03.2020 – Die internationale Wirtschaftskanzlei Bryan Cave Leighton Pa... Mehr lesen

Logivest berät bei Grundstückskauf im Odenwald

München, 17. März 2020 – Die Gebrüder Schweinle ImmobilienGbR hat ein... Mehr lesen

GIEAG verkauft Logistikimmobilie in Erfurt an AEW Invest GmbH

München, 16. März 2020 – Der bundesweit tätige Projektentwickler GIEA... Mehr lesen

LIP Invest sichert sich Logistik-Projektentwicklung in Hannover

- Revitalisierung des ehemaligen Max-Müller-Eisenwerkes - 45.000 Quadratmeter langfr... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.