News veröffentlichen
25.08.2016 Projekte

Mehr Raum für wohnungs- und immobilienwirtschaftliche Bildung und Forschung

Rund 300 Gäste kamen am 25. August zum Sommerfest der Wohnungswirtschaft ins EBZ – Europäisches Bildungszentrum der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft. Im feierlichen Rahmen setzten hochkarätige Akteure, wie Michael Groschek, Minister für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen, Axel Gedaschko, Präsident des GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen und Vorsitzender des EBZ-Kuratoriums, sowie Alexander Rychter, Verbandsdirektor des VdW Rheinland Westfalen, den Spatenstich zum Neubau.

Auf einer Fläche von rund 8.000 qm entsteht das neue Schulungs- und Forschungszentrum des EBZ. Es umfasst Seminar- und Tagungsräume, ein Foyer mit Multimedia-Highlights sowie rund 120 B...

Vollen Zugriff auf das Nachrichtenarchiv

Für alle Nachrichten älter als 30 Tage bitte einloggen.


Kostenlos anmelden
Impressum | Inhalt melden

Das könnte Sie auch interessieren

Immobilien als wertvolle Rohstofflager: Experten des ersten Cradle-to-Cradle-Forums forde...

Die wachsende Rohstoffknappheit beschäftigt Wirtschaftsunternehmen auf der ganzen Wel... Mehr lesen

Immobilien-Ökonom (GdW): Karriere-Sprungbrett für Nachwuchskräfte in der Im...

Wiesbaden – 18. Juli 2012 – Am 17. Juli überreichte Manfred Bucksch, Vorstand der S... Mehr lesen

Mongolei: DGNB-Platin für die neue Metropole in der Steppe

300.000 Menschen finden ab 2024 ihr neues Zuhause in der mongolischen Steppe. 30 Kilometer... Mehr lesen

0 Kommentare