News veröffentlichen
12.07.2018 Deals

Minol-ZENNER-Gruppe übernimmt Brunata International

Die deutsche Unternehmensgruppe erschließt damit neue Absatzmärkte für die IoT-Vernetzung von Gebäuden. Sie wird der drittgrößte Mess- und Abrechnungsdienstleister in Europa und in der Welt.

Juli 2018: Minol-ZENNER expandiert – und geht dazu sozusagen zurück in die Zukunft. Das dänische Unternehmen Brunata International wird Teil der Gruppe. Einen entsprechenden Vertrag ha...

Erhalte vollen Zugriff auf Koniis Nachrichtenarchiv

Mitglieder nutzen alle Markt-Informationen kostenlos.


Jetzt kostenfrei anmelden!

Das könnte Dich auch interessieren

REWE Group erwirbt sieben Standorte für Eigenimmobilien von REWE und PENNY

Zukunftsfähige Märkte – Paket kostet mittleren zweistelligen Millionenbetr... Mehr lesen

GREYFIELD GROUP SCHÄRFT PROFIL ALS REDEVELOPER UND TRENNT SICH VON IMMOBILIEN-TEILPOR...

- Essener Unternehmen will mit Projektentwicklungen auch einen sozialen und ökologisc... Mehr lesen

Nahversorger im brandenburgischen Nauen wechselt den Besitzer

JLL vermittelt Fachmarkt an Tochter der CEV Handelsimmobilien Holding Mehr lesen

CA Immo veräußert Grundstück in Dortmund deutlich über Buchwert

Frankfurt, 03.12.2020 – Die CA Immo hat letzte Woche den Verkauf eines rd. 10.000 m... Mehr lesen

imovo vermittelt: Curia Consulting GmbH bezieht ihren neuen Standort auf der Oststra...

Die Unternehmensberatung Curia Consulting GmbH bezieht im Dezember ihren neuen 135 qm gro... Mehr lesen

Ampega Real Estate kauft SPREETURM in Berlin

Köln, 3. Dezember 2020 -Die Ampega Real Estate GmbH, Köln (Ampega), hat den SPRE... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.