17.03.2017

label

MIPIM-Kommentar Timothy Horrocks

Kommentar von Timothy Horrocks, Head of Continental Europe bei TH Real Estate:
„Die Stimmung unter den Teilnehmern der MIPIM ist positiv – nicht nur, aber sicher auch aufgrund des fantastischen Wetters. Der Immobilienmarkt ist in Zeiten höherer Unsicherheit für viele Anleger mehr denn je ein „sicherer Hafen“. Das gilt – wie bereits in den vergangenen Jahren – auch und gerade für Objekte aus Deutschland, insbesondere aus dem Core-Segment. Denn das unzweifelhaft vorhandene große Kapitalangebot führt nicht dazu, dass Anleger im großen Stil höhere Risiken eingehen. Vielmehr konzentrieren sie sich unverändert sehr stark auf Core-Märkte und -Objekte, sodass sich hier in Cannes so mancher fragt, wo denn angesichts des nicht beliebig zu vermehrenden Angebots die nächsten Deals herkommen sollen. Insofern ist damit zu rechnen, dass die Investmentvolumina rückläufig sein werden.

Die großen globalen Unsicherheitsfaktoren wie der Brexit und die Frage der weiteren Politik der US-Regierung sind natürlich auch Thema auf der MIPIM; aber sie sind weniger dominierend als man es als Außenstehender vielleicht erwarten würde. In aller Munde sind dafür Technologie und Big Data.

Mit Kunden und Interessenten aus Deutschland haben wir im Rahmen der MIPIM auch verstärkt über unsere Angebote im Bereich Debt Funds und US-Mietwohnungen gesprochen, da beide neben einem attraktivem Rendite-Risiko-Profil auch eine gute Lösung zur Portfoliodiversifikation bieten.“

0 Kommentare