News veröffentlichen
09.05.2018 ProjekteFrankfurt am Main

Montagestart Doppelhäuser im Villenareal am Riedberg-Westflügel - Kurze Bauzeit mittels vorgefertigter Wand- und Deckenelemente

Die LECHNER GROUP und die zum Firmenverbund gehörende RÖTZER IMMOBILIEN DEVELOPMENT haben mit der Montage der ersten Häuser im Villenareal des Westflügels Frankfurt-Riedberg begonnen. Im ersten Bauabschnitt entstehen drei der 13 „WestTwins“-Doppelhäuser. Der Rohbau wird aus massiven, im Werk vorgefertigten Wand- und Deckenelementen binnen weniger Wochen im Mai fertiggestellt sein. Ab Sommer entstehen in derselben Bauweise die ersten Westvillen auf den weiteren Grundstücken des Villenareals.

Anzeige
Die „WestTwins“-Doppelhäuser bilden zusammen mit den „WestVillen“ ein harmonisches Ensemble mit einem außergewöhnlichen Architekturkonzept. Gerade hat ein Monta...

Das könnte Dich auch interessieren

NION - Groß & Partner entwickelt nachhaltiges Büroprojekt

• Entwurf von UNStudio überzeugt im Wettbewerb • Durchgehend grün ged... Mehr lesen

IMMOPACT managt Turnaround für Gewerbeobjekt im Leipziger Nordwesten

Erfolgreiche Re-Positionierung eines früheren Maschinenbauwerks in Leipzig-Wahren +++... Mehr lesen

AOC: Neue Projektanleihe finanziert Leipziger Wohnprojekt

AOC | DIE STADTENTWICKLER GmbH, einer der führenden Immobilienentwickler in Mitteldeu... Mehr lesen

Erstes Holz-Hybrid-Bürogebäude Münchens: LaSalle Encore+ und Accumulata sta...

LaSalle Investment Management („LaSalle“) entwickelt für seinen paneurop... Mehr lesen

Verdion startet spekulative Logistikentwicklung in Nettetal

Der europaweit tätige Projektentwickler und Investor Verdion hat mit dem Bau einer 21... Mehr lesen

Clifford Chance berät SFO Capital Partners bei strategischer Partnerschaft mit FOM so...

Die internationale Anwaltssozietät Clifford Chance hat den globalen Immobilieninvesto... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.