News veröffentlichen
09.03.2022 MärkteSonstiges

Nach dem Jahr der Superlative: Wie geht es weiter auf dem Kölner Immobilienmarkt?

Nach einem Umsatzrekord von 3,8 Milliarden Euro in 2021 verliefen die vergangenen Wochen weiterhin gut für den Kölner Investmentmarkt. Die Researcher bei Greif & Contzen gehen von weiteren Preissteigerungen bei hoher Nachfrage aus.

Anzeige
„Ein Jahr der Superlative!“, so skizziert Thorsten Neugebauer, Leiter des Bereiches Investment bei der Kölner Greif & Contzen Immobilienmakler GmbH, den Kölner Investmentmark...
Impressum | Inhalt melden

Das könnte Dich auch interessieren

Zertifizierungspflicht für WEG-Verwalter

Ab dem 1.12.2022 kann schon ein einzelner Wohnungseigentümer einer Wohnungseigent... Mehr lesen

Bürovermietungs- und Gewerbeinvestmentmarkt in Frankfurt H1-2022

Büromarkt erweist sich im aktuellen Marktumfeld als stabil - Aufgrund des starken Jah... Mehr lesen

Bürovermietungs- und Gewerbeinvestmentmarkt in Düsseldorf H1-2022

Nachholeffekte und höhere Flächenansprüche führen zu Erholung am D... Mehr lesen

Bürovermietungs- und Gewerbeinvestmentmarkt in Hamburg H1-2022

Mehr Büroflächennachfrage trifft auf geringes Angebot - Investmentmarkt befindet... Mehr lesen

Bürovermietungs- und Gewerbeinvestmentmarkt in Köln H1-2022

Kölner Büromarkt trotzt Konjunkturrisiken und erzielt Rekord-Halbjahresergebnis ... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.