News veröffentlichen
04.06.2020 ProjekteBüro

Neubau HARBOR: Forschungslabor für Hamburger Spitzenforschung übergeben

6.000 schwarze Keramikplatten zieren die Fassade des fünfgeschossigen Neubaus am Forschungscampus Bahrenfeld. Als durchgehendes Element stehen sie symbolhaft für die Dynamik des Baukörpers und der Forschung, die in Zukunft hier beheimatet sein wird. Das „Hamburg Advanced Research Centre for Bioorganic Chemistry“ (HARBOR) wurde von der Sprinkenhof GmbH im Mieter-Vermieter-Modell realisiert und termingerecht an die Behörde für Wissenschaft, Forschung und Gleichstellung (BWFG) für die Universität Hamburg übergeben.

Hohe Sicherheitsstandards und moderne Arbeitswelten für etwa 130 Mitarbeiter*innen bieten in Zukunft auf rund 7.000 m² Bruttogrundfläche die Infrastruktur, um den Wissenschaftsstandort ...

Erhalte vollen Zugriff auf Koniis Nachrichtenarchiv

Mitglieder nutzen alle Markt-Informationen kostenlos.


Jetzt kostenfrei anmelden!

Das könnte Dich auch interessieren

LIST BiB Bielefeld saniert Neufert-Bürogebäude für Heraeus in Hanau

Das Bürogebäude des Technologiekonzerns Heraeus in Hanau wird derzeit grundlegen... Mehr lesen

Der Vorhang ist gelüftet: Im Herzen der Stadt Esslingen entsteht das QBUS

Esslingen (30/06/2020) – Dass die LBBW Immobilien-Gruppe das Areal des alten Zentral... Mehr lesen

LANDESBODEN entwickelt ehemaliges BayWa-Gelände in Schwabach

Mieter der 8.000 Quadratmeter umfassenden Büroimmobilie ist Apollo Mehr lesen

Richtfest für PANDION THE GRID in Berlin-Kreuzberg

• 13.000 Quadratmeter Bürofläche auf fünf Geschossen • Vorzertif... Mehr lesen

Im Zeitplan: STRABAG Real Estate feiert Doppel-Richtfest auf der BUSINESSMILE Freiburg

- Coronabedingt finden das Richtfest für MILESTONE 3 und MILESTONE 5b im engsten K... Mehr lesen

Office-Campus für Weiterdenker

Erste Adresse für moderne Büroflächen im Zentrum Berlins: Mit durchdachtem ... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.