News veröffentlichen
24.03.2023 ProjekteWohnenBerlin-Kreuzberg

BAUWERT startet Verkauf von 130 Wohnungen in Berlin

Das neue Stadtquartier umfasst rund 220 Wohnungen, eine Kita sowie Büro- und Kulturflächen mit insgesamt 31.000 m² Nutzfläche.

Anzeige
Die BAUWERT AG errichtet in den nächsten Jahren im beliebten Berliner Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg ein neues Stadtquartier mit einem breit angelegten, urbanen Nutzungskonzept und startet heute...

Das könnte Dich auch interessieren

Volkswohnung erhält Förderung für die denkmalgerechte Instandsetzung des Br...

Die Volkswohnung führt derzeit umfassende bauliche Maßnahmen am sogenannten Bra... Mehr lesen

Westbridge optimiert Erdgasbezug für Wealthcap – Kostenersparnis im sechsstelli...

Der Frankfurter ESG-Experte Westbridge Advisory wurde vom Real-Asset- und Investment-Manag... Mehr lesen

„Biegen auf die Zielgeraden ein“: HeinrichsQuartier in Gera erreicht mit letzt...

Wohngroup errichtet zwölf Eigentumswohnungen mit gehobener Ausstattung im Reihenhauss... Mehr lesen

Siegerentwurf für Holz-Hybrid-Quartier Timber View im Mainzer Zollhafen gekürt

- einszueins Architektur ZT überzeugt im Konkurrenzverfahren mit sechs Architekturb... Mehr lesen

STADT UND LAND übergibt 105 von 245 neuen bezahlbaren Wohnungen in Altglienicke an da...

Die STADT UND LAND hat die ersten 105 von insgesamt 245 neuen bezahlbaren Wohnungen auf de... Mehr lesen

Grundsteinlegung mit OB Dr. Frank Nopper und Hadi Teherani Architects

Am 26. Mai 2023 setzte die Strenger Gruppe im neuen Stuttgarter Stadtteil Neckarpark vor r... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.