20.03.2017

label

Neue Flächen für angespannten Büromarkt in Potsdam

- Campus am Jungfernsee GmbH & Co.KG baut Think Campus

- Engel & Völkers Commercial Potsdam mit exklusiver Vermarktung beauftragt

Potsdam, den 20. März 2017. Der Wissenschafts- und Technologiestandort Potsdam wächst weiter. In direkter Nachbarschaft zum SAP Innovation Center entstehen im Think Campus ca. 5.300 qm hochmoderne Büroflächen für innovative Unternehmen. Bauherr ist die Campus am Jungfernsee GmbH & Co.KG. Mit der exklusiven Vermarktung ist Engel & Völkers Commercial Potsdam beauftragt.

Die baugleichen Entwürfe für die drei Häuser am Jungfernsee stammen von den Architekten KSV Krüger Schuberth Vandreike. Die Objekte verfügen über drei Obergeschosse, in dem verbindenden Untergeschoss befindet sich eine Tiefgarage mit 58 Stellplätzen. Zum hohen Standard der Infrastruktur gehören Breitbandnetz, ein elektronisches Schließsystem sowie der geplante Kindergarten. Im zweiten Bauabschnitt sind auf dem rd. 5.245 qm großen Grundstück bereits weitere Bauten wie beispielsweise ein Apartmenthotel mit rd. 100 Zimmern sowie zusätzliche Büroflächen von insgesamt rd. 8.000 qm geplant.

„Zur Vermietung stehen Einheiten zwischen ca. 160 und 205 qm, ganze Etagen von ca. 324 bis zu 406 qm, bis hin zum kompletten Gebäude mit ca. 1.542 qm Bürofläche ohne Terrassen-, Kellerund Gemeinschaftsflächen zur Verfügung“, erläutert Immobilienberater Willi Weber von Engel & Völkers Commercial Potsdam. Die Vermietungspreise werden zwischen 14 und 15 €/qm liegen. „Am 1. Oktober 2018 soll die Übergabe an die Mieter erfolgen“, berichtet Weber abschließend.

0 Kommentare