News veröffentlichen
14.09.2020 ProjekteDüsseldorf

Neue Mitte in Düsseldorf: Das City-Parkhaus KII / Schauspielhaus eröffnet

- Zentral in der City mit Zugang zur Schadowstraße und der KÖ

- Kostenlos parken im September

- 660 Stellplätze auf fünf Ebenen im Projekt von CENTRUM und B&L Gruppe

- Digitaler Parkservice APCOA FLOW für das kontaktlose Parken

Anzeige
Stuttgart / Düsseldorf, 14. September 2020 – Der KII (ehemals Kö-Bogen II) zählt zu den wichtigsten Projekten in der Düsseldorfer Innenstadt und stellt den erfolgreichen Absc...

Erhalte vollen Zugriff auf Koniis Nachrichtenarchiv

Mitglieder nutzen alle Markt-Informationen kostenlos.


Jetzt kostenfrei anmelden!

Das könnte Dich auch interessieren

LIST Develop Commercial übergibt Geschäftshaus in Aachen

Auf dem Grundstück in der Aachener Innenstadt, auf dem sich früher ein altes Tex... Mehr lesen

Becken legt Grundstein für Wohn- und Geschäftshaus in bester Innenstadtlage von ...

• Festakt in der Wilhelmstraße mit Sylter Bürgermeister Nikolas Häcke... Mehr lesen

Architekturwettbewerb für „Millennium-Areal“ in Frankfurt gestartet

• Entwicklung eines Hochhausensembles mit lebendiger Nutzungsmischung aus Büro, ... Mehr lesen

Garbe Industrial Real Estate baut spekulativ in Metropolregion Hamburg

Die Garbe Industrial Real Estate GmbH wird in Stapelfeld östlich von Hamburg eine run... Mehr lesen

New Work: Münchner Stadtquartier kupa bietet Bewohnern Co-Working und Homeoffice

- Projektentwickler Bauwerk integriert Co-Working-Flächen für Bewohner in neues ... Mehr lesen

Hammerschmidt: Savills vermarktet architektonisches Highlight vor den Toren Münchens ...

In Dornach, direkt an der östlichen Stadtgrenze von München gelegen, wird mit de... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.