News veröffentlichen
04.05.2016 Märkte

Neuer Rekordumsatz mit Green Buildings

Frankfurt am Main, 4. Mai 2016 – Das Transaktionsvolumen mit zertifizierten Green Buildings belief sich 2015 auf knapp 6,84 Mrd. €. Damit wurde nicht nur das bereits sehr gute Vorjahresergebnis um ein Drittel übertroffen, sondern auch ein neuer Rekordumsatz aufgestellt, der doppelt so hoch ausfällt wie im Durchschnitt der vergangenen acht Jahre. Dies ergibt die Analyse von BNP Paribas Real Estate.

04.05.2016BNP Paribas Real Estate

label
„Das Investmentgeschehen mit Green Buildings hat sich damit genauso dynamisch entwickelt wie das gewerbliche Investmentvolumen insgesamt“, so Hermann Horster, Head of Sustainability der BN...
Impressum | Inhalt melden

Das könnte Dich auch interessieren

Niedersächsische Zinshausmarkt mit Rekordjahr / Zinshaus-Marktbericht Niedersachsen 2...

Der Zinshausmarkt im Bundesland Niedersachsen weist neue Rekorde auf. Umsatz und Kauff... Mehr lesen

Homeday Hyp-Zinskommentar: “Immer weniger Käufer können sich Immobilien no...

Der Homeday Hyp-Finanzierungsexperte Johannes Erdmann sagt: “Immer weniger Käuf... Mehr lesen

Logivest-Untersuchung offenbart: Flächenmangel in Häfen ist eine Herausforderung...

Lediglich 1,2 Millionen Quadratmeter der von 2017 bis 2021 in Deutschland neu gebauten 26 ... Mehr lesen

Wohnungsbau in Hamburg: Fertigstellungszahlen für 2021 keine wirkliche Überrasch...

Statement von Dr. Verena Herfort, Geschäftsführerin des Landesverbands Nord des ... Mehr lesen

Wohnimmobilien: Angebotsmarkt nimmt deutlich an Fahrt auf (Monatsanalyse April)

Die Menge an zum Kauf angebotenen Wohnimmobilien zog im April deutlich an. So steht der In... Mehr lesen

Küstenreport Ostsee: Hohe Nachfrage nach Häusern in allen Preissegmenten

- Am teuersten sind Einfamilienhäuser auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst m... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.