News veröffentlichen
04.04.2019 Digital(es)Berlin

Neues Wohnensemble Gleis Park in Berlin: BAUWENS und Sensorberg entwickeln 110 digitalisierte Apartments

• Das Immobilienunternehmen BAUWENS baut ein bestehendes Parkhaus am Gleisdreieck in Kreuzberg teilweise zurück und entwickelt auf dem frei gewordenen Grundstück 11.400 m² neue Wohnfläche

• 110 der insgesamt 178 Wohneinheiten werden mit umfassender Smart-Home-Technologie des PropTechs Sensorberg ausgestattet

• Digitalisierung greift Megatrend der zunehmenden Individualisierung und Flexibilisierung des täglichen Lebens auf

Anzeige
Berlin, 4. April 2019 – Das Kölner Immobilienunternehmen BAUWENS und das Berliner PropTech Sensorberg setzen mit dem Gleis Park in Berlin erstmals gemeinsam ein innovatives Wohnprojekt um. ...

Erhalte vollen Zugriff auf Koniis Nachrichtenarchiv

Mitglieder nutzen alle Markt-Informationen kostenlos.


Jetzt kostenfrei anmelden!

Das könnte Dich auch interessieren

Blockchain und Standardisierung: Pflegeimmobilienspezialist Carestone zeichnet Zukunft der...

Garbsen, 10. Juli 2020 – Ein gestückelter Verkauf von Immobilien mithilfe der B... Mehr lesen

Warburg-HIH Invest setzt Nachhaltigkeitsstrategie mit Smart Meter Rollout weiter um

- Energieverbrauch der Immobilien ist künftig in Echtzeit messbar - Warburg-HIH Inve... Mehr lesen

Entscheider-Umfrage: Corona führt zu Digitalisierungsschub bei Prozessen und in der K...

• 6 von 10 Befragten (rund 61 Prozent) rechnen zukünftig mit einer stärkere... Mehr lesen

PROPSTER und BIMsystems optimieren Bauplanungs-Prozesse

Das Wiener PropTech Start-Up PROPSTER und das auf die modellbasierte Planungsmethode Build... Mehr lesen

WiredScore gründet globalen WiredScore Smart Council

Führende Immobilienunternehmen, Projektentwickler und Nutzer weltweit befassen sich g... Mehr lesen

Live-Sommerinterview mit Hamburgs Umweltsenator Jens Kerstan

Im Online-Seminar "Klimaschutz aktuell – jetzt an die Gebäudemodernisierun... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.