News veröffentlichen
30.03.2020 Unternehmen

Notarkammer lockert aufgrund der Coronavirus-Pandemie restriktive Regeln

• Notarkammer Berlin erlaubt Beurkundungen ohne persönliche Anwesenheit der Beteiligten

• Notare sind systemrelevant für weite Teile des Rechts- und Wirtschaftslebens und weiterhin handlungsfähig

• Digitale Video-Technik ermöglicht trotz Kontaktsperre Teilnahme an Beurkundungsverhandlung

• Notarinnen von Bottermann Khorrami trotz Coronavirus-Pandemie im Einsatz

30.03.2020

label
Berlin, 30. März 2020 – Damit auch während der Coronavirus-Pandemie notarielle Beurkundungen beispielsweise von Immobilienkaufverträgen, Grundschuldbestellungen oder Gesellschafts...

Erhalte vollen Zugriff auf Koniis Nachrichtenarchiv

Mitglieder nutzen alle Markt-Informationen kostenlos.


Jetzt kostenfrei anmelden!

Das könnte Dich auch interessieren

Deutsche Wohnen steigt in den DAX auf

› Deutsche Wohnen erfüllt Kriterien für Aufstieg in den deutschen Leitind... Mehr lesen

Wüest Partner Deutschland gliedert Geschäftsbereiche neu und will weiter wachsen

- Aufteilung der Geschäftsbereiche in Real Estate Experts (REX) und Data Analytics ... Mehr lesen

PREA sagt Teilnahme an EXPO REAL 2020 ab

Zossen/Berlin, 04.06.2020 – PREA, führendes Analyse- und Invest-Beratungsuntern... Mehr lesen

Das Gebäudereinigerhandwerk ist besser als sein Ruf

(Osnabrück, 04.06.2020) Mit 670 000 Beschäftigten ist die Gebäudereinigung ... Mehr lesen

Sontowski & Partner sagt Teilnahme an EXPO REAL ab

Erlangen, den 3. Juni 2020 – Die Sontowski & Partner Group sagt ihre Teilnahme a... Mehr lesen

Deutsche Wohnen veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht 2019

› Einsparung von mehr als 25.000 Tonnen CO2 im Berichtsjahr › Gut 64 % des... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.