News veröffentlichen
12.04.2022 UnternehmenWohnen

Nuveen Real Estate stellt offenen Immobilien-Spezialfonds mit sozialen und ökologischen Renditezielen vor

- Kooperation mit der Hoffnungsträger Stiftung, um ökologisch nachhaltige und gemeinwohlorientierte Immobilien zu realisieren

- Institutional Investment Partners verantwortet als Kapitalverwaltungsgesellschaft die Strukturierung und aufsichtsrechtliche Operationalisierung der Strategie

- Mindestens 50 Prozent der Wohnfläche für Menschen, die weniger als das regionale Medianeinkommen verdienen oder andere Benachteiligungsmerkmale aufweisen

- Startportfolio von zwei Projektentwicklungen in Baden-Württemberg

12.04.2022

label
Nuveen Real Estate, einer der größten Investmentmanager weltweit, hat zusammen mit Institutional Investment-Partners (2IP) sowie fünf institutionellen und kirchlichen Anlegern einen ne...

Das könnte Dich auch interessieren

Colonies und Ares beschließen Zusammenarbeit über 1 Mrd. Euro

Ziel ist es, durch Erwerb und Sanierung ein Portfolio von erschwinglichen Wohngemeinschaft... Mehr lesen

Projektentwickler FiveRocks finanziert mit hypcloud den Neubau von 20 Wohneinheiten

Die digitale all-in-one Plattform hypcloud hat für den Projektentwickler FiveRocks De... Mehr lesen

Barings steigt in den italienischen Wohnungsmarkt ein

Barings, einer der weltweit größten Immobilien-Investmentmanager, hat für ... Mehr lesen

Stonehedge Gruppe baut Geschäftsfeld des nachhaltigen Wohnungsneubaus mit Steinwerk R...

Unter sich verändernden Marktbedingungen ist die Gründung der Steinwerk RE eine ... Mehr lesen

Aareon erhält Great Place to Work® Qualitätssiegel

Aareon, der führende Anbieter von ERP-Software und digitalen Lösungen für d... Mehr lesen

Ukraine-Hilfe: Wohnungswirtschaft erstellt Portal mit bundesweiten Infos zu Unterkunfts- u...

Zehntausende Ukrainerinnen und Ukrainer, die derzeit aus ihrer Heimat vor Krieg und Zerst... Mehr lesen

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.