News veröffentlichen
07.08.2014 DealsStuttgart-Vaihingen

Officium in Stuttgart-Vaihingen verkauft

07.08.2014Jones Lang LaSalle SE

label
STUTTGART, 7. August 2014 - Ein von Tishman Speyer verwalteter Fonds hat in Stuttgart-Vaihingen die Bauteile 3, 4 und 5 (Liebknechtstraße 33, 35 / Heßbrühlstraße 7) des B...

Erhalte vollen Zugriff auf Koniis Nachrichtenarchiv

Mitglieder nutzen alle Markt-Informationen kostenlos.


Jetzt kostenfrei anmelden!
Impressum | Inhalt melden

Das könnte Dich auch interessieren

MH vermittelt ca. 10.000 m² große Hallen- und Büroflächen in Hanau

Das auf Gewerbeimmobilien in der Rhein-Main-Region spezialisierte Maklerunternehmen MH-Gew... Mehr lesen

APOprojekt modernisiert das Münchner Bürogebäude „Fritz“ f...

Die APOprojekt GmbH modernisiert im Auftrag von QUEST Investment Partners das Multi-Tenant... Mehr lesen

Die BS Grundbesitz Unternehmensgruppe erwirbt weitere Gewerbeimmobilie im Mülheimer H...

Die BS Grundbesitz Unternehmensgruppe, erwirbt die Immobilie Lahnstr. 41 in Mülheim. ... Mehr lesen

ACCUMULATA und Europa Capital erwerben Bürogebäude im Synergie Park Stuttgart-Va...

Das Objekt soll im Rahmen einer Manage-to-Core-Strategie saniert und neu positioniert werd... Mehr lesen

Commerz Real erwirbt Intercity Hotel in Lübeck von GBI für Hotelfonds

- Attraktive Lage nahe Hauptbahnhof/ZOB und Altstadt - 20-Jahre-Pachtvertrag mit Steigenb... Mehr lesen

TSC Real Estate berät einen deutschen Spezialimmobilienfonds beim Erwerb einer soziot...

Die TSC Real Estate aus Berlin hat im Auftrag des Fonds „5QRE HealthCare Infrastruct... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.