News veröffentlichen
23.08.2022 MärkteSonstiges

OTTO STÖBEN unterstützt Kampagne ENERGIE SPAREN. JETZT.

Die Energiekrise stellt Privatpersonen und Unternehmen gleichermaßen vor große Herausforderungen. Noch haben wir Sommer, aber Herbst und Winter stehen vor der Tür. Die Prognosen für die steigenden Kosten bezüglich Heizen und Strom sind düster. Nicht wenigen erscheinen sie als finanzielles Damoklesschwert über den Dächern ihrer Wohnungen, auch wenn die Politik Entlastungspakete schnürt.

Unter der Initiative der Stadtwerke Kiel hat sich ein Netzwerk von über 40 regionalen Partnern aus Städten, Gemeinden, Vereinen, Medien und Unternehmen der Immobilienwirtschaft zusammengefun...

Das könnte Dich auch interessieren

Deka Immobilien setzt Wachstumskurs fort

- Immobilienvermögen steigt auf 50 Mrd. Euro - An- und Verkaufsvolumen 2022 bei 3,1 ... Mehr lesen

blackprint PropTech Report 2022 zeigt: Trotz zahlreicher Rekorde ist der Aufwärtstren...

Die auf Transformation und Digitalisierung in der Bau- und Immobilienbranche spezialisiert... Mehr lesen

60 Prozent der deutschen Immobilieninvestoren planen für 2023 eine Ausweitung oder Fo...

- Deutliche Preisnachlässe in allen Segmenten erwartet - Value-add- und Core-Strateg... Mehr lesen

Bürovermietungs- und Gewerbeinvestmentmarkt in München 2022

Deutliches Umsatzplus dank starkem Abschlussquartal am Bürovermietungsmarkt - Nach wi... Mehr lesen

Gewerbeinvestmentmarkt Frankfurt - Transaktionsvolumen

Konsolidierung der Flächenbedarfe hält an und sorgt für verhaltene Marktakt... Mehr lesen

Bürovermietungs- und Gewerbeinvestmentmarkt in Frankfurt 2022

Rückgang an großvolumigen Transaktionen sorgt für deutliches Minus beim Fl... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.