News veröffentlichen
04.11.2021 ProjekteBerlin

Oxford Properties stellt Masterplan für die Weiterentwicklung des Sony Center am Potsdamer Platz vor

• Geplante Investitionen umfassen Modernisierungs- und Umbaumaßnahmen an allen Bürogebäuden, dem Kino, den Einzelhandels- und Gastronomieflächen sowie den Grün- und Außenanlagen

• Modernisierung der Büroflächen hin zum Arbeitsplatz der Zukunft

• Erweiterung des Freizeitangebots mit Fokus auf Sport und Wellness sowie drei Boutique-Kinos

• Ausbau des Einzelhandelsportfolios mit Fahrradhersteller Trek

• The Deli, Kerb und ein neues Restaurant im Kaisersaal ergänzen das gastronomische Angebot

04.11.2021

label
Rund 20 Jahre nach der Eröffnung des Sony Centers am Potsdamer Platz investiert der Eigentümer, die Oxford Properties Group (Oxford), ein führender globaler Investor, Entwickler und Ver...

Das könnte Dich auch interessieren

WILMA Immobilien baut gemeinsam mit Sahle Wohnen mehr als 170 Wohnungen in der Lincoln-Sie...

Der Frankfurter Bauträger und Projektentwickler WILMA Immobilien GmbH hat gemeinsam m... Mehr lesen

PROJECT Immobilien baut nachhaltige Büroflächen in Berlin-Tegel

In der Berliner Straße 70a in der Nähe des etablierten Gewerbegebiets Am Borsig... Mehr lesen

ehret+klein übernimmt von nowinta Projektenwicklung der Mozartstraße 1 in Kempt...

ehret+klein hat die Liegenschaft in der Mozartstraße 1, Kempten, von der nowinta Rea... Mehr lesen

Covivio schafft neuen Wohnraum in Mülheim an der Ruhr – Dachaufstockung und Mod...

Das europäische Immobilienunternehmen Covivio schafft in seiner Wohnanlage in M... Mehr lesen

EBS Universität startet zweiten Bauabschnitt

Campus Schloss bekommt eine neue Mensa Mehr lesen

FRANK baut seinen neuen Firmensitz in Hamburg-Barmbek

- Neue Entwicklung zwischen Quartier 21 und Bahnhof Barmbek - Innovative Büro- und W... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.