News veröffentlichen
04.11.2021 ProjekteBerlin

Oxford Properties stellt Masterplan für die Weiterentwicklung des Sony Center am Potsdamer Platz vor

• Geplante Investitionen umfassen Modernisierungs- und Umbaumaßnahmen an allen Bürogebäuden, dem Kino, den Einzelhandels- und Gastronomieflächen sowie den Grün- und Außenanlagen

• Modernisierung der Büroflächen hin zum Arbeitsplatz der Zukunft

• Erweiterung des Freizeitangebots mit Fokus auf Sport und Wellness sowie drei Boutique-Kinos

• Ausbau des Einzelhandelsportfolios mit Fahrradhersteller Trek

• The Deli, Kerb und ein neues Restaurant im Kaisersaal ergänzen das gastronomische Angebot

04.11.2021

label
Anzeige
Rund 20 Jahre nach der Eröffnung des Sony Centers am Potsdamer Platz investiert der Eigentümer, die Oxford Properties Group (Oxford), ein führender globaler Investor, Entwickler und Ver...

Das könnte Dich auch interessieren

NION - Groß & Partner entwickelt nachhaltiges Büroprojekt

• Entwurf von UNStudio überzeugt im Wettbewerb • Durchgehend grün ged... Mehr lesen

IMMOPACT managt Turnaround für Gewerbeobjekt im Leipziger Nordwesten

Erfolgreiche Re-Positionierung eines früheren Maschinenbauwerks in Leipzig-Wahren +++... Mehr lesen

AOC: Neue Projektanleihe finanziert Leipziger Wohnprojekt

AOC | DIE STADTENTWICKLER GmbH, einer der führenden Immobilienentwickler in Mitteldeu... Mehr lesen

Erstes Holz-Hybrid-Bürogebäude Münchens: LaSalle Encore+ und Accumulata sta...

LaSalle Investment Management („LaSalle“) entwickelt für seinen paneurop... Mehr lesen

Verdion startet spekulative Logistikentwicklung in Nettetal

Der europaweit tätige Projektentwickler und Investor Verdion hat mit dem Bau einer 21... Mehr lesen

Clifford Chance berät SFO Capital Partners bei strategischer Partnerschaft mit FOM so...

Die internationale Anwaltssozietät Clifford Chance hat den globalen Immobilieninvesto... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.