News veröffentlichen
26.08.2020 MärkteEinzelhandel

Passantenzahlen in deutschen Einkaufsstädten bleiben trotz Hitzerekord und Corona auf hohem Niveau – absolute Zahlen liegen durchschnittlich bei mehr als 70% zum Vorjahr

Olaf Petersen, Geschäftsführer und Chefresearcher des Einzelhandels-spezialisten COMFORT richtet den Blick zum Ende des Augusts und nach einem ungewöhnlich heißen Monat erneut auf die Passantenfrequenzen in den deutschen Haupteinkaufsmeilen. Sie liegen im Durchschnitt im Vergleich zum Vorjahr bei mehr als 70%.

Anzeige
COMFORT hatte die Passantenfrequenzen seit der Wiederöffnung der Geschäfte am Montag, dem 20. April 2020 ausgehend von den täglich auflaufenden und per Laser erhobenen Frequenzzahlen vo...

Erhalte vollen Zugriff auf Koniis Nachrichtenarchiv

Mitglieder nutzen alle Markt-Informationen kostenlos.


Jetzt kostenfrei anmelden!

Das könnte Dich auch interessieren

Lichtblick im Krisenjahr: Die A-Städte in Q3 erstmals wieder mit einem Anstieg der Ve...

BNP Paribas Real Estate veröffentlicht Retailmarktzahlen für das dritte Quartal ... Mehr lesen

Deutscher Retail-Investmentmarkt trotzt der Pandemie

Transaktionsvolumen übertrifft den Vorjahreswert um ein Zehntel Mehr lesen

München: Wöchentliche Passantenfrequenz in der Kaufingerstraße ging in Fol...

Das IVD-Institut hat die wöchentliche Passantenfrequenz in der Kaufingerstraße ... Mehr lesen

Erdgeschosse und Läden wackeln

- Immer mehr Erdgeschosse werden unwirtlich – Corona beschleunigt den Wandel - Stab... Mehr lesen

Einzelhandelsinvestmentmarkt: „Food, Food, Food“ statt „Lage, Lage, Lage...

- Transaktionsvolumen stieg im ersten Halbjahr im Vorjahresvergleich um 32 Prozent auf 9,4... Mehr lesen

Veröffentlichung des neuen HAHN Retail Real Estate Reports 2020/2021 - Marktbericht z...

- Grundversorgungsorientierter Einzelhandel will weiter expandieren - Fachmarktzentren si... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.