News veröffentlichen
20.10.2022 DealsMünchen

Pensionskasse der Wacker Chemie AG kauft CO:WK im Münchener Werksviertel

• Pensionskasse der Wacker Chemie VVaG erwirbt das „CO:WK”, eine Büroimmobilie im aufstrebenden Münchner Werksviertel

• Verkauf bestätigt die Nachfrage nach erstklassigen, zukunftssicheren Objekten im Bürobereich

• Das vom Architekturbüro C.F. Møller entworfene Projekt nahe dem Ostbahnhof wird mit höchsten ESG-Standards (LEED-Platin) errichtet

• Die Immobilie verfügt über mehr als 18.000 m² vermietbarer Fläche und wird bis Ende 2023 fertig gestellt.

Die PATRIZIA SE, ein führender Partner für Investments in globale Real Assets, hat im Namen ihrer institutionellen Kunden die Büroentwicklung auf dem Baufeld MK 7 im Münchner Werks...

Das könnte Dich auch interessieren

Dritte Bestandsentwicklung: BayernCare erwirbt Seniorenhaus im baden-württembergische...

Der auf Pflege- und Seniorenwohnungen in Süddeutschland spezialisierte Immobilienentw... Mehr lesen

CTP gewinnt Bosch als Mieter für 5.960 m² Logistikfläche in Bad Salzdetfurt...

CTP Deutschland hat eine 5.960 m² große Logistikfläche in Bad Salzdetfurth... Mehr lesen

Neuer Mieter am Krefelder Schwanenmarkt: Thalia-Eröffnung im Greve-Haus

Das Jahr 2023 beginnt für die Krefelder Einkaufspassage Schwanenmarkt mit einem gro... Mehr lesen

Westfield Centro stärkt mit BigChefs sein gastronomisches Profil – Promenade de...

Auf der Promenade des Westfield Centro ist ein weiteres Gastronomie-Angebot hinzugekommen:... Mehr lesen

Ampega vermietet zwei Etagen im Westend Frankfurts an die Blomenburg Holding GmbH

Die Ampega Asset Management GmbH vermeldet im Westend Frankfurts einen Vermietungserfolg f... Mehr lesen

Raum Frankfurt: Aengevelt vermittelt IT-Dienstleister ACP neuen Standort.

Die in Sulzbach im Raum Frankfurt ansässige ACP IT Solutions AG, Teil der ACP Group H... Mehr lesen

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.