News veröffentlichen
11.01.2019 DealsWohnenKaiserslautern

Peach Property Group AG: Wohnungsbestand steigt auf rund 8.800 Einheiten durch Kauf von 200 Wohnungen in Kaiserslautern

• Kaufvertrag für weitere 200 Wohnungen in Kaiserslautern unterzeichnet

• Wohnportfolio der Peach Property Group in Kaiserslautern erhöht sich auf gut 1.300 Einheiten

• Neue Wohnungen sind in einem sehr guten Zustand mit 95,5 Prozent Vermietungsstand

• Sollmiete der Peach Property Group steigt durch Transaktion um 2,4 Prozent auf CHF 46,5 Mio. p.a.

11.01.2019

label
Zürich, 11. Januar 2019 – Die Peach Property Group, ein auf Bestandshaltung in Deutschland spezialisierter Investor mit Fokus auf Wohnimmobilien, hat einen Vertrag für den Kauf von 200...

Erhalte vollen Zugriff auf Koniis Nachrichtenarchiv

Mitglieder nutzen alle Markt-Informationen kostenlos.


Jetzt kostenfrei anmelden!

Das könnte Dich auch interessieren

INDUSTRIA WOHNEN erwirbt Neubauprojekt in Wiesbaden

30 Mio. Euro-Investition in neuen Wohnraum im Rhein-Main-Gebiet Mehr lesen

Noratis wächst weiter: Nach Kauf in Rüsselsheim steigt Bestand in Rhein-Main auf...

- Ankauf von fünf Objekten mit 83 Wohneinheiten - Weiterer Ausbau des Immobilienport... Mehr lesen

STAYERY kommt nach Mönchengladbach

MÖNCHENGLADBACH/BERLIN, 19. MAI 2020. Es gibt etwas Neues in Mönchengladbach ... Mehr lesen

Home Office: Ein weiteres Zimmer beim Immobilienkauf lohnt sich

• Corona-Pandemie führt zu sprunghaftem Anstieg von Work from Home • Ein... Mehr lesen

Rohrer Immobilien vermittelt weiteren Forward Deal: Mehrheitsanteil an Neubau-Wohnanlage i...

München, 18. Mai 2020 – Rohrer Immobilien hat einen weiteren Forward Deal vermi... Mehr lesen

TREUCON veräußert Wohnportfolio CERES an europäischen Asset Manager

Berlin, 18.05.2020. Die TREUCON Gruppe (TREUCON) hat ein siebenteiliges Wohnportfolio mit ... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.