News veröffentlichen
12.01.2021 UnternehmenFrankfurt

Pensionsfonds finanziert weiteres Wachstum der Deutsche Leibrenten AG / Wandelanleihe wurde von 50 auf 75 Millionen Euro aufgestockt

12.01.2021

label
Anzeige
Die Deutsche Leibrenten Grundbesitz AG finanziert ihr starkes Wachstum mit Unterstützung renommierter institutioneller Investoren aus Deutschland. So wurde die im November 2019 begebene Wandelanleihe über 50 Millionen um 25 Millionen Euro aufgestockt. Das sichert dem Marktführer für die Immobilienrente ausreichend Kapital, um das Volumen der Ankäufe in diesem Jahr um weitere 50 Prozent zu steigern.

„Die Immobilienrente der Deutsche Leibrenten AG ist das nachhaltigste Produkt für die Altersfinanzierung in Deutschland und erfüllt die hohen Kriterien von ESG-orientierten Investoren“, sagt Vorstandsvorsitzender Friedrich Thiele. „Wir freuen uns, dass der Kapitalmarkt das große Potenzial erkennt und unseren Expansionskurs weiter unterstützt.“ Die der Anleihe zugrunde liegende Unternehmensbewertung liegt inzwischen bei 320 Millionen Euro.

Hauptaktionär Rolf Elgeti hält mit seiner Immobilienbeteiligungsgesellschaft Obotritia Capital KGaA weiterhin 95 Prozent der Anteile. „Mit der Aufstockung verbreitern wir erneut die Kapitalbasis der Deutsche Leibrenten AG“, sagt Aufsichtsratsvorsitzender Elgeti. „Unser Ziel ist es, die Immobilienrente nachhaltig in Deutschland zu etablieren und unsere Erfolgsgeschichte weiterzuschreiben.“

Wichtige Meilensteine hat das Frankfurter Unternehmen trotz Corona-Pandemie bereits erreicht: So wickelte die Deutsche Leibrenten AG 2020 Neuverträge mit einem Volumen von 120 Millionen Euro ab – eine Verdopplung im Vergleich zu den Vorjahren. Ziel ist es, das Transaktionsvolumen in diesem Jahr auf 175 Millionen Euro zu erhöhen. Aktuell bewirtschaftet und verwaltet die Deutsche Leibrenten AG im eigenen Bestand eine Wohnfläche von knapp 100.000 Quadratmetern.

Für starkes Wachstum in den kommenden Jahren sollen unter anderem neue Strukturen im Vertrieb sorgen. Dazu baut das Unternehmen seit 2020 als zweiten Vertriebszweig eigene Niederlassungen in allen Teilen Deutschlands auf. Sie ergänzen die Zusammenarbeit mit den bundesweit rund 600 Immobilienmaklern. Sieben Niederlassungen sind bereits gegründet. Bis Mitte 2021 sollen bereits elf Büros ihre Arbeit aufgenommen haben.

Das könnte Dich auch interessieren

CoRE Solutions kann AuM 2020 um rund 100 Mio. Euro steigern

- AuM erreichen Ende 2020 rund 330 Mio. Euro - Neue Kunden trotz schwierigen Marktumfeld... Mehr lesen

Münchner Architekten von CSMM überzeugen vier Mal beim German Design Award

Die Siegerprojekte gewannen in den Kategorien: „Excellent Architecture“ zum ei... Mehr lesen

Aurelis optimiert CO2-Bilanz beim Energieeinkauf

Das Immobilienunternehmen Aurelis Real Estate hat die Energieversorgungs-Verträge in ... Mehr lesen

Jan Petersen-von Urff verlässt hellomonday und gründet workin’up

Hamburg, 18.01.2021. Jan Petersen-von Urff ist zum 31.12.2020 aus der hellomonday GmbH aus... Mehr lesen

Cloudbrixx verdoppelt 2020 Umsatz und Mitarbeiterzahl

- Anzahl der AuM steigt auf 120.000 Liegenschaften - Mitarbeiterzahl auf 24 erhöht ... Mehr lesen

Corestate übernimmt führende Finanzierungsplattform und vervollständigt sei...

- Übernahme der Aggregate Financial Services ("AFS"), einer Finanzierungspl... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.