News veröffentlichen
28.09.2020 Digital(es)

PlanRadar verringert Risiko von Planungsfehlern bei Bauprojekten durch Implementierung von BIM-Anbindung

- Neues BIM-Feature erleichtert Navigation und Verortung von Sachverhalten innerhalb von BIM-Modellen

- Einfache Anwendbarkeit von unterwegs überzeugt Siemens

- Neueste BCF- und iFC-Standards ermöglichen fehlerfreie Kommunikation zwischen Projektbeteiligten

Anzeige
Wien, 28. September 2020 – PlanRadar, Spezialist für digitale Dokumentation und Kommunikation in Bau- und Immobilienprojekten, hat ein neues BIM-Feature in seine SaaS-Lösung integriert...

Erhalte vollen Zugriff auf Koniis Nachrichtenarchiv

Mitglieder nutzen alle Markt-Informationen kostenlos.


Jetzt kostenfrei anmelden!

Das könnte Dich auch interessieren

Fintech und Immobilien – Catella Real Estate AG und CAPinside läuten digitale P...

München, 16. April 2021: Die Catella Real Estate AG (CREAG), München, startet mi... Mehr lesen

Neuer Immobilien-Podcast: Die Haus-Meister über Mythen in der Immobilienwirtschaft

Prof. Dr. Thomas Beyerle und Andreas Schulten haben gemeinsam mit ihrem Moderator Andy Die... Mehr lesen

Predictive Maintenance eröffnet Wertschöpfungspotenzial

Eine repräsentative Studie, die das InWIS-Institut in der deutschen Wohnungswirtschaf... Mehr lesen

Umfrage: Großes Wachstumspotenzial für Crowdinvesting in Deutschland

• Viele Befragte können noch als potenzielle Kunden gewonnen werden. • 31 ... Mehr lesen

SleevesUp! Spaces bietet jetzt heimatnahes Arbeiten und flexible Arbeitsplatzlösungen...

Das Frankfurter Unternehmen SleevesUp! Spaces, Anbieter für Shared- und Management Of... Mehr lesen

REAL:talk - assetbird digitalisiert Prozesse im Immobilienankauf

Gestern haben wir das Investment von CV Real Estate AG in das PropTech assetbird bekanntge... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.