News veröffentlichen
21.01.2020 MärkteEinzelhandel

Portfoliodeals dominieren den Investmentmarkt für Handelsobjekte

Großabschlüsse im vierten Quartal heben Gesamtvolumen 2019 auf elf Milliarden.

FRANKFURT, 21. Januar 2020 – Der deutsche Investmentmarkt für Einzelhandelsimmobilien ist zurück auf der Überholspur: Nach drei Jahren rückläufiger Transaktionsvolumina ...
Impressum | Inhalt melden

Das könnte Dich auch interessieren

Investments für Geschäfts- und Warenhäuser überholen Fachmarktprodukte

Einzelhandelsobjekte für 1,85 Milliarden Euro im ersten Quartal verkauft Mehr lesen

Modebranche mietet wieder großflächig Geschäfte in Toplagen an

Anteil der Nahversorgerketten geht im Q1 2022 wieder etwas zurück Mehr lesen

Handelsinvestmentmarkt Deutschland Q1 2022

- Dynamischer Jahresbeginn mit 2,1 Mrd. Euro Transaktionsvolumen in Q1 (+ 31 % ggü. V... Mehr lesen

DIP analysiert deutschen Einzelhandelsmarkt: Steigende Umsätze, sinkende Spitzenmiete...

Nach Analysen von “DIP – Deutsche Immobilien-Partner“ gab es 2021 am deu... Mehr lesen

In den Metropolen stabilisieren sich die Spitzenmieten im Handel

Nahversorger machen Gastronomie/Food-Sparte erneut zur stärksten Branche Mehr lesen

„Grüne Assets sind die zukünftigen Core Assets“

• Retail Investmentmarkt Deutschland 2021: Gutes Gesamtjahr mit teils stark differenz... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.