News veröffentlichen
12.12.2017 MärkteDeutschland

PRESSEGESPRÄCH AM 12. DEZEMBER 2017: Können die Rahmenbedingungen für den Investmentmarkt noch besser sein?

Die Konjunktur im Dauerhoch. Die Wirtschaft brummt. - Statement von Timo Tschammler, CEO JLL Deutschland zum deutschen Immobilienmarkt Rückblick 2017 / Ausblick 2018. Chart-Überblick am Ende der Nachricht als PDF zum Download.

12.12.2017Jones Lang LaSalle SE

label
Anzeige
Die Konjunktur im Dauerhoch. Die Wirtschaft brummt. Kein Zweifel: gute Zeiten für Deutschland. Das gilt exemplarisch auch und in besonderem Maße für die Immobilienmärkte. Denn der...

Erhalte vollen Zugriff auf Koniis Nachrichtenarchiv

Mitglieder nutzen alle Markt-Informationen kostenlos.


Jetzt kostenfrei anmelden!
Impressum | Inhalt melden

Das könnte Dich auch interessieren

Emissionsaktivitäten geschlossene Publikums-AIF - weniger Fonds, mehr Volumen

2019 wurden 24 geschlossene AIF mit einem Eigenkapitalvolumen von zusammen 1,2 Mrd. Euro e... Mehr lesen

Berliner Logistikmarkt: Kann das Jahr 2019 noch getoppt werden?

Flächenumsatz so hoch wie noch nie, Zahl der Abschlüsse auf Höchststand Mehr lesen

DIP analysiert dynamischen deutschen Büromarkt

Die kontinuierliche und vergleichende Analyse von 15 deutschen Büromärkten (Berl... Mehr lesen

Büromarkt Dresden kratzt an der 100.000-m²-Marke

Dresden, 20. Januar 2020 – Der Dresdner Büromarkt hat sich in den vergangenen J... Mehr lesen

Marktbericht für Wohn- und Geschäftshäuser in Deutschland 2019/2020: Raus a...

• Verkaufszahlen für Wohn- und Geschäftshäuser insgesamt gestiegen, in... Mehr lesen

NAI apollo: Lager- und Logistikflächenmarkt im Rhein-Main-Gebiet 2019 mit Umsatzr...

• Mit 478.000 m² Flächenumsatz niedrigstes Niveau der letzten neun Jahre er... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.