News veröffentlichen
26.10.2021 DealsEinzelhandel

Sonae Sierra legt deutschen LEH-Fonds auf und erwirbt 5 Supermärkte

- Sonae Sierras neu aufgelegter Spezial-AIF wird schwerpunktmäßig in Immobilien des Lebensmitteleinzelhandels in Deutschland investieren und richtet sich an institutionelle Anleger.

- Die 5 erworbenen Supermärkte werden von den führenden Betreibern Aldi, Rewe und Netto betrieben.

- Dieser Meilenstein ist ein integraler Teil von Sonae Sierras Strategie, die auf das Wachstum des europäischen Investmentmanagement-Geschäfts setzt.

26.10.2021

label
Anzeige
Sonae Sierra hat mit der Schaffung des Sierra German Food Retail Income Fund I die Auflage eines neuen offenen Spezial-AIF in Deutschland bekanntgegeben. Dieser Spezial-AIF investiert schwerpunktm...

Das könnte Dich auch interessieren

COMFORT und Cushman & Wakefield vermitteln Deutschlands ersten Norrøna Flagship...

Der Einzelhandelsspezialist COMFORT hat in Kooperation mit Cushman & Wakefield ein Lad... Mehr lesen

Five Guys zieht ins Perlach PLAZA

- Neues Quartierzentrum in Neuperlach feiert im Oktober 2022 Eröffnung - Nahversorge... Mehr lesen

Gastro-Konzept Big Mamma eröffnet zweite deutsche Filiale in Berlin

JLL berät bei Anmietung im Weinbergspark nahe dem Hackeschen Markt Mehr lesen

Nachmieter für ehemalige ProMarkt / Expert Fläche gefunden

Engel & Völkers Commercial Bonn vermittelt Mietverträge Mehr lesen

Internationales Barbecue-, Lobster- und Seafood-Konzept BIG EASY kommt an den Potsdamer Pl...

- Über 1.800 Quadratmeter Restaurantfläche in der Linkstraße 2 - Erster S... Mehr lesen

JD Sports eröffnet Mega-Store im Westfield Hamburg-Überseequartier

Unibail-Rodamco-Westfield (URW) Germany holt für die kommende Flagship-Destination in... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.