News veröffentlichen
29.01.2019 DealsPflegeBad Neuenahr

Principal erwirbt erste Immobilie für Fonds Principal Care Invest II

  • Vitahris - photocredit: Principal
Bildunterschrift: Vitahris - photocredit: Principal
Anzeige
Frankfurt am Main, 29. Januar 2019 – Die Principal Real Estate Spezialfondsgesellschaft mbH (Principal) hat mit dem Gesundheitszentrum „Vitahris“ im rheinland-pfälzischen Bad Neuenahr die erste Immobilie für den Principal Care Invest II erworben. Verkäufer ist die stadt(werk) Gesellschaft für Stadt + Projektentwicklung GmbH. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Das fünfgeschossige Objekt am Standort Rathausstraße/Bergstraße/Hauptstraße hat eine Mietfläche von insgesamt rund 6.500 Quadratmetern. Davon entfallen circa 5.200 Quadratmeter auf Arztpraxen und Büroräume in den oberen vier Etagen sowie 1.300 Quadratmeter auf Einzelhandelsflächen im Erdgeschoss. Mieter sind überwiegend Arztpraxen, eine Apotheke und unter anderem die Bäckereikette Kamps. Der Vermietungsstand der im Jahr 2007 fertiggestellten Immobilie liegt bei 95 Prozent und die gewichtete durchschnittliche Restlaufzeit der bestehenden Mietverträge (WALT) bei über fünf Jahren.

Principal wurde bei der Transaktion von BFS Service unterstützt. Die rechtliche Beratung hat DLA Piper LLP übernommen und für technische Fragen war ChandlerKBS zuständig.

Der Principal Care Invest II ist ein offener Immobilien-Spezial-AIF mit Gesundheitsimmobilien, der sich an institutionelle Investoren richtet. Ziel ist der Aufbau und die Bewirtschaftung eines ausgewogenen, regional diversifizierten Gesundheitsimmobilienportfolios mit langfristiger Wertstabilität. Der Investitionsschwerpunkt richtet sich dabei auf Pflegeimmobilien, ambulante Pflegeeinrichtungen, betreute Wohnformen und als Beimischung Rehakliniken mit den Indikationen Psychiatrie, Gerontologie und Onkologie sowie Medizinische Versorgungszentren/Ärztehäuser in Deutschland.

Der Fonds hat ein Investitionsvolumen von etwa 300 Mio. Euro, davon bis zu 150 Mio. Euro Eigenkapital. Er strebt eine Ausschüttungsrendite in Höhe von bis zu sechs Prozent im Zehn-Jahres-Durchschnitt an.

Die Größenklassen der Objekte liegen zwischen 7 und 20 Mio. Euro für Pflegeimmobilien und Betreute Wohnformen sowie zwischen 10 und 30 Mio. Euro für Rehakliniken und Medizinische Versorgungszentren. Der überwiegende Teil von 60 bis 75 Prozent wird in Pflegeimmobilien und betreute Wohnformen investiert. Der geplante Investitionszeitraum des Anfang 2018 aufgelegten Fonds beträgt drei Jahre.

Principal ist Teil der US-amerikanischen Principal Real Estate Investors, der Immobilien-Investmentgruppe innerhalb von Principal Global Investors mit Sitz in Des Moines, Iowa. Prin RE gehört mit knapp 75 Mrd. USD Assets under Management zu den Top 10 der Real Estate Manager weltweit.

Impressum | Inhalt melden

Das könnte Sie auch interessieren

André Weitkamp ist neuer Head of Asset Management bei Principal Real Estate Europe ...

Frankfurt am Main, 7. Februar 2019 – André Weitkamp MRICS ist neuer Head of A... Mehr lesen

Principal akquiriert im Auftrag von PAREF GESTION „Darley Park“ für den F...

Frankfurt am Main, 27. November 2018 − Principal Real Estate Europe (Prin RE), ehema... Mehr lesen

0 Kommentare