News veröffentlichen
27.06.2022 DealsBüroBerlin-Mitte

Project plant Büroneubau in Berlin-Mitte

Mehrere PROJECT Immobilienentwicklungsfonds, darunter der zum 30. Juni 2022 schließende Einmalzahlungs-AIF Metropolen 20 sowie die Teilzahlungsvariante Metropolen 21, haben das 814 m² große Baugrundstück Brückenstraße 16 in Berlin-Mitte angekauft. Geplant ist der Bau eines mehrgeschossigen Bürogebäudes mit einem Verkaufsvolumen von rund 45,4 Mio. Euro, für das eine Zertifizierung im DGNB Gold-Standard angestrebt wird.

27.06.2022

label
Anzeige
Der von der PROJECT Immobilien Gruppe vorgesehene Büroneubau wird mit einer Gewerbemietfläche von rund 3.020 m² geplant, die sich voraussichtlich auf sechs Gewerbeeinheiten verteilen. A...

Das könnte Dich auch interessieren

AWO Bielefeld mietet 700 m² Bürofläche für Sprachkurszentrum an

JLL vermittelt Räume in der Zimmerstraße 8 im Stadtzentrum Mehr lesen

Hamburg: Robert C. Spies erzielt Vollvermietung im Vespucci Haus

• Reederei mietet letzte verfügbare Bürofläche im Objekt über ca.... Mehr lesen

7280 Improving Assets mit weiterer Transaktion und 580 Mio. Euro an Assets

Die 7280 Improving Assets (‚7280‘) hat mit den Gesellschaftern Family Office H... Mehr lesen

Nürnberg: arano group mietet rund 5.400 m² in Büro-Tower “The One...

Die S&P Commercial Development, eine Beteiligung der Sontowski & Partner Group, ha... Mehr lesen

ABG Capital erwirbt Büroimmobilie SKY Eschborn von CILON

• Hochmodernes Gebäude in Premiumlage langfristig an renommierte international t... Mehr lesen

blackolive berät Haus der Bäcker GmbH bei Mietvertragsabschluss

Die Haus der Bäcker GmbH, einer der namhaftesten Investoren Deutschlands für die... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.