News veröffentlichen
29.09.2014 Unternehmen

PROJECT Wohnen 14 investiert in Immobilienentwicklungen in Berlin und Nürnberg

Bamberg, 29.09.2014: Der KAGB-regulierte Immobilienfonds der fränkischen PROJECT Investment Gruppe hat in der Berliner Rungestraße sowie in der Wilhelmshavener Straße in Nürnberg weitere Investitionen in den deutschen Wohnbau getätigt. Es entstehen über 250 Wohneinheiten in guter Großstadtlage mit gehobener Ausstattung.

29.09.2014

label
Anzeige
Konzeptionsbedingt war der ab 10.000 Euro zeichenbare Immobilienentwicklungsfonds Wohnen 14 als soge-nannter »Blind Pool« Mitte Juli gestartet. Innerhalb von 10 Wochen hat der auf Wohnimmo...

Erhalte vollen Zugriff auf Koniis Nachrichtenarchiv

Mitglieder nutzen alle Markt-Informationen kostenlos.


Jetzt kostenfrei anmelden!

Das könnte Dich auch interessieren

Die Bayerische beteiligt sich im Rahmen einer Kapitalerhöhung mit 10 Millionen Euro a...

- Darüber hinaus stellt die Bayerische der Domicil 250 Millionen Euro zum Ankauf von ... Mehr lesen

Peach Property Group AG: Kapitalerhöhung über CHF 200 Mio. mit Ares Management a...

- Peach Property Group AG plant Kapitalerhöhung mit einem Zielvolumen von CHF 200 Mio... Mehr lesen

BF.capital reicht zwei Whole-Loan-Darlehen von insgesamt 50 Mio. Euro aus

- Kapital fließt in Grundstücksankaufsfinanzierungen in Berlin und Rhein-Main ... Mehr lesen

GSG Berlin feierte Richtfest für Parkhaus Wolfener Straße

Am 17. September feierten die baubeteiligten Unternehmen und die Bauherren der Gewerbesied... Mehr lesen

17. DW-Zukunftspreis der Immobilienwirtschaft verliehen

Der 17. DW-Zukunftspreis der Immobilienwirtschaft stand unter dem Motto „Bezahlbares... Mehr lesen

Rhomberg Gruppe zieht positive Bilanz: Wachstum hält an

Umsatzplus in beiden Unternehmensbereichen – Digitalisierung und Systematisierung im... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.