20.04.2017

Property Management von BNP Paribas Real Estate managt 25 Fachmarkt- und Einkaufszentren in ganz Europa

Paris, 20. April 2017 – Pradera, einer der führenden europäischen Retail-Immobilienfonds und Asset Manager, hat BNP Paribas Real Estate mit dem Property Management von 25 Objekten in 8 Ländern beauftragt, darunter Häuser von IKEA sowie anderen nationalen und internationalen Marken. „Das neue Mandat ist eine gute Möglichkeit, gemeinsam mit einem Retail-Investment-Experten wie Pradera, mittel- bis langfristige strategische und grenzüberschreitende Aktivitäten auszubauen. Mit unserer Erfahrung können wir zur Wertsteigerung des Portfolios beitragen”, sagt Csongor Csukas, Executive Director International Property Management bei BNP Paribas Real Estate. Pradera übernimmt das Asset Management der Immobilien, das Unternehmen hatte Anfang März 25 IKEA-Filialen in 8 europäischen Ländern erworben. „Wir haben die erste Phase dieser bedeutenden Transaktion, die auf unserer 17-jährigen Erfolgsgeschichte im Management von Retail-Investitionen in ganz Europa aufbaut, abgeschlossen. Wir freuen uns, dass wir BNP Paribas Real Estate als Property Manager für unser Portfolio gewinnen konnten”, erklärt Roberto Limetti, Managing Director, Head of European Property bei Pradera.” Seit Anfang April ist BNP Paribas Real Estate für das Property Management unter anderem folgender Zentren verantwortlich:

  • 10 Fachmarktzentren in Deutschland (Dortmund, Hamburg-Moorfleet, Hofheim-Wallau, Koblenz, Köln-Butzweilerhof, Köln-Godorf, Mannheim, Oldenburg, Ulm und Würzburg)
  • 4 Fachmarktzentren in Polen (zwei in Warschau und jeweils eins in Katowice und Posen)
  • 1 Fachmarktzentrum und 2 Einkaufszentren in Frankreich (Avignon, Bry-sur-Marne und Thillois/Reims)
Mit diesem paneuropäischen Großauftrag unterstreicht BNP Paribas Real Estate seine Expertise in der Verwaltung von Einzelhandelsimmobilien: Mit dem neuen Mandat vergrößert sich die von BNP Paribas Real Estate verwaltete Retail-Fläche von 38 Millionen Quadratmeter um mehr als 540.000 Quadratmeter. Darüber hinaus ist die Beauftragung ein weiterer Beweis für die Stärke des internationalen Netzwerks von BNP Paribas Real Estate.

Weiterführende Informationen

http://www.realestate.bnpparibas.de/

Das könnte Sie auch interessieren

MAPIC 2016: 39 Mrd. Euro in Retail-Objekte investiert – Einzelhändler über...

Schleppende Konjunkturerholung in der Eurozone, dynamische Entwicklung im europäische... Mehr lesen

Fabienne Hendrich verstärkt Retail Team von BNP Paribas Real Estate

Düsseldorf, 31. Oktober 2014 – BNP Paribas Real Estate (BNPPRE), bundesweit f... Mehr lesen

Institutioneller Immobilienfonds von Union Investment setzt auf ertragsstarke deutsche Obj...

Langfristig vermietete Immobilie in Frankfurt/Main für den UniInstitutional German Re... Mehr lesen

0 Kommentare