News veröffentlichen
11.10.2016 Märkte

PropTechs: Die Startup-Szene der Immobilienbranche konsolidiert sich

Die digitalen Technologien haben endgültig den Immobiliensektor erreicht. Über 100 PropTechs sind bereits in Deutschland aktiv und versuchen, die Prozesse rund um Kauf, Verkauf, Vermietung und Bewirtschaftung von Immobilien über ihre neu geschaffenen Plattformen und Apps abzuwickeln. War 2015 das Jahr der Gründungen, so könnte 2016 das Jahr der Weichenstellungen werden: Den ersten Startups geht die Luft aus, andere werden durch neue, millionenschwere Investitionen bestätigt. Die junge Szene konsolidiert sich – und nähert sich der klassischen Immobilienbranche weiter an.

Berlin-Kreuzberg im April 2016: Auf Einladung der Gesellschaft für Immobilienwirtschaftliche Forschung e. V. (gif) treffen Gründer aus der PropTech-Szene auf Vertreter der "traditionell...

Vollen Zugriff auf das Nachrichtenarchiv

Für alle Nachrichten älter als 90 Tage bitte einloggen.


Kostenlos anmelden
Impressum | Inhalt melden

Das könnte Sie auch interessieren

Architrave gewinnt Union Investment für seine Immobiliendaten-Plattform

Architrave integriert sämtliche Immobilien-Assets von Union Investment in seine Daten... Mehr lesen

meravis Immobiliengruppe gründet PropTech-Unternehmen und stattet künftige Wohnu...

- Smartes Wohnen bei meravis: Neubauwohnungen werden ab kommenden Jahr mit Smart Home-Anwe... Mehr lesen

0 Kommentare