News veröffentlichen
15.07.2020 ProjekteBüroKarlsruhe

Pünktlich trotz Pandemie: STRABAG Real Estate übergibt Gläserne Softwarefabrik Karlsruhe

- Übergabe an Softwarehaus STP fand im Mai statt, Arbeitsbetrieb im Juni aufgenommen

- Generalunternehmen ZÜBLIN stellt Bauwerk im Zeitplan fertig

- JobCenter bereits seit November in Betrieb

Ende Mai übergab die Projektentwicklerin STRABAG Real Estate (SRE) der STP Informationstechnologie AG ihren neuen Firmensitz. Im Folgemonat nahm das auf Insolvenz- und Anwalts-Software spezialisi...

Erhalte vollen Zugriff auf Koniis Nachrichtenarchiv

Mitglieder nutzen alle Markt-Informationen kostenlos.


Jetzt kostenfrei anmelden!
Impressum | Inhalt melden

Das könnte Dich auch interessieren

AUSTRO TOWER – Höchstes Gebäude am Donaukanal feiert Dachgleiche

Trotz Corona-Einschränkungen feiert das neue Landmark am zentralen Tor Wiens planm... Mehr lesen

Interxion erzielt Einigung mit Denkmalbehörden zum Umbau des Eiermann-Gebäudes a...

Interxion: A Digital Realty Company hat sich zum Jahresende 2020 mit dem Denkmalamt der St... Mehr lesen

Startschuss für klimafreundliches BOB-Büroquartier in Hannover Fischerhof

Bürokomplex baut auf Umweltschutz, Klimaschutz und neue Arbeitswelten - 23.000 m... Mehr lesen

ZÜBLIN-Unternehmenszentrale in Stuttgart wächst: Baustart für Projektentwic...

- Neues Bürogebäude am Stuttgarter ZÜBLIN-Campus - Flächen vollst... Mehr lesen

Neue Arbeitswelten HPP Architekten in Düsseldorf

Büroarbeitswelten durchlaufen aktuell eine Phase beschleunigter Veränderungen, d... Mehr lesen

Think Campus in Potsdam fertiggestellt: Arbeitswelten für morgen

- Flexible Büromietflächen auf 11.000 Quadratmetern am Jungfernsee - Echte Com... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.