News veröffentlichen
08.11.2022 Experten

PwC-ULI-Studie zeigt: 71 Prozent rechnen akut mit Rezession

71 Prozent der führenden Vertreter des Immobiliensektors rechnen damit, dass Europa noch vor Jahresende in eine Rezession rutschen wird / Ein Rückgang der Immobilienwerte gilt als unvermeidlich / Preisunterschiede zwischen erstklassigen und sekundären Immobilien weiten sich aus / Die Erwartungen in Bezug auf die Verfügbarkeit von Finanzierungen sind so niedrig wie seit der globalen Finanzkrise nicht mehr

Emerging Trends in Real Estate® Europe 2023 ist die 20. Ausgabe einer jährlichen Studie, in der die Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PwC gemeinsam mit dem Urban Land Instit...

Das könnte Dich auch interessieren

Daniel While, Head of Research, Strategy and Sustainability bei Primonial REIM, kommentier...

„Die EZB bereitet eine sanfte Landung vor. Der Anstieg der Zinssätze in der Eur... Mehr lesen

Soziale Nachhaltigkeit ist messbar! gif Kompetenzgruppe Wohnen veröffentlicht Kennzah...

- Ein Baukasten mit messbaren Kriterien für soziale Nachhaltigkeit wird publiziert -... Mehr lesen

Trends 2023 - Die Konii-Serie zum Jahresbeginn mit Bodo Hollung, Geschäftsführer...

2017 gründete Bodo Hollung die LIP INVEST. Seither hat sich das Unternehmen zu einem ... Mehr lesen

Trends 2023 - Die Konii-Serie zum Jahresbeginn mit Dr. Sebastian Schmidt, Geschäftsf...

Dr. Sebastian Schmidt hat SleevesUp! Spaces zu einem schnell wachsenden Anbieter für ... Mehr lesen

Eigentümerverband fordert Fristverlängerung für Grundsteuererklärung i...

An der Verlängerung der Abgabefrist in Bayern sollte Hessen sich ein Beispiel nehmen Mehr lesen

Trends 2023 - Die Konii-Serie zum Jahresbeginn mit Filip John und Andreas Schulz, Gesch...

Das Wohnungsunternehmen Gemeinnütziges Siedlungswerk GmbH (GSW) aus Frankfurt bietet ... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.