News veröffentlichen
02.10.2020 MärkteBüro

Q3 2020 – Trotz mehr Marktaktivität: Frankfurter Büromarkt immer noch schwach

Auch wenn sich der Frankfurter Büromarkt wieder etwas lebhafter zeigt, schlugen sich die Marktaktivitäten leider noch nicht im Flächenumsatz nieder. Die Unsicherheit im Zuge der Corona-Pandemie ist nach wie vor zu groß. „Drei Monate vor Jahresende haben wir nur rund 221.000 m² Flächenumsatz erfasst, das ist ein Rückgang um 41% gegenüber desselben Vorjahreszeitraums.“, sagt Oliver Schön, Geschäftsführer von blackolive.

=== Flächenumsatz schwächelt nach wie vor === Auch wenn das dritte Quartal 2020 mit knapp 98.000 m² das stärkste seit Jahresbeginn war, zeigt sich doch, dass die Pandemie noch nic...

Erhalte vollen Zugriff auf Koniis Nachrichtenarchiv

Mitglieder nutzen alle Markt-Informationen kostenlos.


Jetzt kostenfrei anmelden!
Impressum | Inhalt melden

Das könnte Dich auch interessieren

Umfrage: Arbeitnehmer möchten über 60 Prozent ihrer Arbeitszeit im Büro ver...

- 3,2 Bürotage pro Woche sind Idealmaß für höchste Produktivit... Mehr lesen

CBRE Umfrage: COVID-19 führt zu massivem Umdenken bei Bürostrategien von Anwalts...

- 97 Prozent der Anwaltskanzleien in EMEA wollen hybride Arbeitsformen als Teil ihrer lang... Mehr lesen

Daniel Milkus, Aengevelt Frankfurt: „Untervermietungen - Krisenzeichen oder Chance?...

Statement von Daniel Milkus, Mitglied der Aengevelt-Geschäftsleitung und Niederlassun... Mehr lesen

Das Büro lebt, wächst und gedeiht - FOUR trotzt dem Homeoffice-Trend

- Büroflächen im FOUR stark nachgefragt - Signifikante Abschlüsse auch in ... Mehr lesen

Strategien zur fairen Bewertung europäischer Büroimmobilienmärkte

Im Spannungsverhältnis von Überliquidität und anhaltendem Rückgang der... Mehr lesen

Aengevelt analysiert anhaltend geringe Dynamik am Dresdner Büromarkt.

- Kein Ausgleich: Auch im dritten Quartal wenig Marktaktivität. - Ungeachtet Krise: ... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.