News veröffentlichen
02.07.2019 DealsBüroBerlin

Quartier Heidestrasse begrüßt Verband der Privaten Krankenversicherung e. V. als neuen Büromieter

Berliner Sitz des Verbands bezieht ca. 1.250 Quadratmeter Fläche im Gebäude QH Core

  • QH Core, Quartier Heidestrasse, Berlin. Nutzungsrechte: ROBERTNEUN Architekten
Bildunterschrift: QH Core, Quartier Heidestrasse, Berlin. ...
Berlin, 02. Juli 2019. Der Verband der Privaten Krankenversicherung e.V. (PKV) wird Büromieter im Quartier Heidestrasse. Der Verband mit Hauptsitz in Köln zieht mit seinem Berliner Büro in das Quartier. Der Mietvertrag über ca. 1.250 Quadratmeter plus Nebenflächen im zentralen Gebäude QH Core, dem Herzen des Quartiers, ist unterschrieben. Voraussichtlich im 4. Quartal 2020 wird der Verband die neuen Räume beziehen. Damit wird der bisherige Standort in der Glinkastraße in Berlin-Mitte aufgegeben.

Der Verband der Privaten Krankenversicherung e.V. umfasst 41 Mitgliedsunternehmen, die ingesamt 8,74 Mio. Versicherte betreuen. Thomas Bergander, Geschäftsführer der Quartier Heidestraße GmbH, erklärt anlässlich der Vertragsunterzeichnung: „Mit dem Verband der Privaten Krankenversicherung e.V. heißen wir einen hochkarätigen Mieter und einen wichtigen gesellschaftlichen Akteur willkommen, der unser Quartier bereichern wird. Die Mitarbeiter des PKV werden nicht nur von den flexiblen und technologisch avancierten Bürostrukturen am Standort, sondern auch von der Nutzungsvielfalt dieses Projekts mitten in der Stadt profitieren.“

Christian Hälker, Geschäftsführer des Verbandes der Privaten Krankenversicherung e.V., sagt zum Vertragsabschluss: „Wir freuen uns auf den Standort, der als ein Stück neues Berlin auch den Aufbruch zu neuen Ufern verspricht. Uns erwartet eine moderne, abwechslungsreiche Arbeitsumgebung, beste Verkehrsverbindungen sowie kurze Wege zu unseren Kontakten aus Politik und Wirtschaft. Hier wollen wir weiter mit ganzem Einsatz für unsere Mitglieder tätig, ansprechbar und erreichbar sein.“

Das Quartier Heidestrasse liegt nördlich des Berliner Hauptbahnhofs und zählt zu den großen Projektentwicklungen der Stadt. Hier entsteht auf einer Fläche von rund 8,5 Hektar eine urbane Mischung mit modernen Wohn- und Bürogebäuden, Gastronomie und Einzelhandelsflächen, öffentlichen Plätzen sowie Grünflächen. In mehreren Bauabschnitten entstehen insgesamt 159.500 Quadratmeter Büro- und Gewerbeflächen sowie rund 920 Wohnungen.

Als zukunftsweisendes Quartier wird das Quartier Heidestrasse durch den Einsatz smarter Technologien das Leben und Arbeiten für die Menschen angenehmer und einfacher gestalten. Alle Gebäude in dem gesamten Quartier werden mit intelligenten Technologien ausgestattet und konsequent miteinander vernetzt.

Bei der Vermietung war BNP Paribas Real Estate GmbH vermittelnd tätig.

Das könnte Sie auch interessieren

Kauri CAB kauft 130 Mio. Euro Wohnimmobilien-Portfolio in Berlin und Magdeburg von der ZBI...

Die Kauri CAB Management GmbH (“KCM“), Berlin, hat in einem ersten Deal f... Mehr lesen

Samwers: The German Trumps?

Wie Recherchen von digital kompakt ergaben, verfügen die Samwers wohl über ein I... Mehr lesen

CA Immo verkauft Deutschland-Zentrale von Mercedes-Benz in Berlin an Union Investment

Der Vertrag zum Verkauf der im Juni 2013 fertig gestellten Deutschland-Zentrale von Merced... Mehr lesen

0 Kommentare