News veröffentlichen
05.08.2020 Facility Management

Rauchmelderpflicht hat sich bewährt

„Rauchmelder verhindert Schlimmeres“ – diese Schlagzeile gehört mittlerweile zum Stehsatz in Deutschlands Nachrichtenredaktionen. Grund dafür ist die flächendeckende Rauchmelderpflicht. Eine Studie des Rauchmelderherstellers Hekatron kommt zu dem Ergebnis, dass durchschnittlich 68 Personen pro Jahr durch Rauchmelder gerettet werden.

Anzeige
Die Gesetze zur Rauchmelderpflicht sind Ländersache. Jedes Bundesland legt die Details zur Rauchmelderausstattung in seiner jeweiligen Landesbauordnung fest. Als Nachzügler führen Berli...

Erhalte vollen Zugriff auf Koniis Nachrichtenarchiv

Mitglieder nutzen alle Markt-Informationen kostenlos.


Jetzt kostenfrei anmelden!

Das könnte Dich auch interessieren

Apleona gewinnt Ausschreibung für weitere 24 Liegenschaften des Bau- und Liegenschaft...

Der Bau- und Liegenschaftsbetrieb Nordrhein-Westfalen (BLB NRW) hat Apleona HSG Facility M... Mehr lesen

Facility Management auf dem Weg zum Restart: Homeoffice, Digitalisierung und Hygieneanfor...

- New Normal in der Arbeitswelt erfordert neue Service-Konzepte - Digitalisierung und Nac... Mehr lesen

Technisches FM für 189 Objekte der Bundesagentur für Arbeit

Die Bundesagentur für Arbeit (BA), vertreten durch 100%ige Tochtergesellschaft BA - G... Mehr lesen

Dächer verpachten: Geld verdienen und Umwelt schonen mit dem eigenen Dach – so ...

Die DEB Deutsche Energie Beratung erläutert, worauf bei der Dachverpachtung geachtet ... Mehr lesen

HEICO erhält Facility Management Auftrag für das "NEO" in Stuttgart

HEICO hat für das aktuell fertiggestellte Büro- und Geschäftshaus "NEO... Mehr lesen

Mitgliederentwicklung GEFMA zeigt sich stabil

Ausgewogenheit bei Auftraggebern und Auftragnehmern Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.