News veröffentlichen
19.06.2019 Personalien

Real Estate Women Summit: Annette Pospich ist „Managerin des Jahres“ in der Immobilienwirtschaft

TOP News
  • Annette Pospich Bildrechte: Feldhoff & Cie. GmbH / ELENA HILL PHOTOGRAPHY
Bildunterschrift: Annette Pospich Bildrechte: Feldhoff ...
Frankfurt, 19. Juni 2019. Annette Pospich, Partnerin und Head der Real Estate Investment Group der Kanzlei Noerr ist Managerin des Jahres in der Immobilienwirtschaft. Die 40-jährige Juristin erhielt die Auszeichnung am 13. Juni 2019 im Rahmen des Real Estate Women Summits in Berlin.

Annette Pospich berät bei Transaktionen, Finanzierungen und bei der Strukturierung von Deals im Immobiliensektor. Sie hat sich auf die rechtliche Begleitung von Immobilientransaktionen im Einzelhandel sowie im Büro- und Logistikbereich spezialisiert, besonders auch auf finanz- und investmentrechtliche Aspekte. Seit Juni 2015 ist die Anwältin bei Noerr LLP tätig, im Januar 2017 wurde sie zur Co-Leiterin der Real Estate Investment Group, deren alleinige Leitung sie Anfang dieses Jahres übernahm. Ihr Team umfasst rund 60 Immobilien-Experten. Pospich spielte bei einer Vielzahl von großen Immobilientransaktionen und bei zahlreichen Strukturierungsangelegenheiten eine entscheidende Rolle.

„Annette Pospich gehört zu den 25 wichtigsten Frauen der deutschen Immobilienbranche“, hob Markus Gerharz, Redakteur beim Immobilienmanager, in seiner Laudatio im Namen der Jury hervor. „Mandanten beschreiben sie als charmant, sehr engagiert, äußerst professionell und lösungsorientiert – aber auch als harte Verhandlerin. Sie ist eine Vorzeigermanagerin in einer Männerdomäne mit Vorbildfunktion für weibliche wie männliche Nachwuchskräfte.“ Laut der Fachpresse gehört Pospich zu den führenden Beratern für Immobilienwirtschaftsrecht in Rechtsanwaltskanzleien. Das Fachmagazin JUVE zählt sie zu den 12 wichtigsten Beratern im Immobilienwirtschaftsrecht unter 50 Jahren.

Vor ihrem Einstieg bei Noerr arbeitete Pospich bei Orrick, Herrington & Sutcliffe, zuletzt leitete sie dort als National Partner das Düsseldorfer Immobilienrechtsteam. Schon in dieser Zeit beriet sie regelmäßig Fonds und Investmentbanken neben Akquisitionen auch zu Fragen des Asset Managements. Die Juristin blick auf 12 Jahre Berufserfahrung im Immobilienwirtschaftsrecht zurück. Pospich studierte Rechtswissenschaften an der Universität Bayreuth.

Die Auszeichnung „Managerin des Jahres“ honoriert außerordentliche Leistungen einer Top-Managerin der Immobilienwirtschaft. Die Preisverleihung findet jedes Jahr im Rahmen des Real Estate Women Summit statt, der wichtigsten Netzwerk- und Kommunikationsplattform für weibliche Führungskräfte innerhalb der Immobilienbranche. Die hochkarätig besetzte Jury bestand aus Sandra Scholz / Commerz Real AG, Dr. Bernd Wieberneit / Corpus Sireo Holding, Claudia Hard / Greenberg Traurig LLP, Izabella Danner / JLL, Sandra Günther / Stoneset Partners, Christof Hardebusch / Immobilien Manager Verlag und Paul Jörg Feldhoff / Feldhoff & Cie.

Beim diesjährigen Real Estate Women Summit trafen sich rund 70 Teilnehmerinnen am 13. Juni 2019 im Berliner Soho House, um sich zu vernetzen und in den Dialog mit Vertretern aus Wissenschaft und Wirtschaft zu treten. Zu den Referentinnen zählten unter anderem Dr. Katrin Krömer / Deutsche Bahn AG, Dr. Tina Störmer / Swiss Life Asset Managers oder Maša Schmidt / Microsoft Deutschland GmbH.

Das könnte Sie auch interessieren

Frankfurt - Vertriebsstart der Wohnturmentwicklung "Drei Schwestern" an der Stif...

Frankfurt, 9. Juli 2015 - Der Startschuss für den Vertrieb des Projektentwicklungs-Ar... Mehr lesen

JLL verstärkt Einzelhandelsinvestment-Team in Hamburg

JLL verstärkt sein Hamburger Einzelhandelsinvestment-Team. Sarah Hoffmann (26), Bache... Mehr lesen

Union Investment erwirbt Büroensemble ITO + SOM in Amsterdam von Commerz Real

Südachse zeichnet sich durch starke Büroflächennachfrage aus Mehr lesen

0 Kommentare